Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Sören Falkenhain darf nun doch zur EM

Kanusport Sören Falkenhain darf nun doch zur EM

Eigentlich hatte der 19-jährige Sportsoldat Sören Falkenhain vom MTV Vater Jahn Peine die Qualifikation für die Europameisterschaft im Kanu-Wildwasserrennsport schon abgehakt. Doch nun kam es für ihn anders als erwartet: Die Trainer haben ihn für die EM Ende Juni in Italien doch noch nominiert.

Voriger Artikel
Ski-Club wandert im Harz
Nächster Artikel
„Topspin“ beim PTC-Fest

Auf dem Weg nach Italien: Sören Falkenhain wurde als Nachrücker für die Europameisterschaft nominiert.

Quelle: oh

„Ich wollte das letzte Sprint-Qualifikationsrennen in Augsburg nur als Durchgangsrennen nutzen und mich voll auf die Deutsche Meisterschaft im Juni konzentrieren“, sagte Falkenhain. Im Feld der Herren-Leistungsklasse im Kajak-Einer lag er nach dem ersten Lauf auf der Olympiastrecke von 1972 im Augsburger Eiskanal noch aussichtsreich auf dem fünften Rang. Jedoch gelang ihm der zweite Lauf nicht ganz so gut und er musste sich letztendlich mit Platz 10 begnügen.

„Dieses Ergebnis ist für mich trotz des schlechten zweiten Laufes nicht enttäuschend, da ich nicht speziell auf dieses Rennen hintrainiert habe.“, gestand Falkenhain.

Im Mannschaftswettbewerb am darauffolgenden Tag belegte er in einem DKV-Team zusammen mit Josef Baumann aus Fulda und Niels Verhoef aus Köln den zweiten Platz.

Aufgrund seiner beiden sechsten Plätze über die Classic-Distanz, die er im April auf Rur und Enz einfuhr (PAZ berichtete) , entschied sich der Trainerrat, ihn für die Europameisterschaften auf der Adda in Italien zu nominieren. Hierbei profitierte Falkenhain davon, dass ein vor ihm platzierter Fahrer bei der Europameisterschaft im Canadier-Zweier antritt und somit der letzte Startplatz im Classic für ihn frei geworden ist.

Nun wird sich der Peiner in den nächsten Wochen auf die beiden Meisterschaften vorbereiten, wobei er im Mai noch an zwei Trainingslagern vor Ort teilnehmen wird, um sich die Fluss-Strecken einzuprägen und somit ein erfolgreiches Abschneiden zu gewährleisten.

Matthias Press

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.