Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Silberkamp-Teams ziehen ins Landesfinale
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Silberkamp-Teams ziehen ins Landesfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 18.02.2016
Das Mädchenteam mit (von li.) Annalena Penshorn, Larissa Rodermund, Thuy Vy Nguyen, Julia Stranz, Fenja Bookjans und Jenny Steinmann. Quelle: oh

20 Schulmannschaften mit zusammen mehr als 200 Spielerinnen und Spielern schlugen in der Silberkamphalle auf.

Das Mädchenteam, das im vergangenen Jahr Bronze im Bundesfinale in Berlin gewann, wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Annalena Penshorn, Larissa Rodermund, Thuy Vy Nguyen, Julia Stranz, Fenja Bookjans, Jenny Steinmann und Sophia Heineke ließen beim 5:1 gegen das Theodor-Heuss-Gymnasium Wolfsburg und beim 5:0 gegen das Jacosbon-Gymnasium Seesen nichts anbrennen. „Obwohl das Team im Gegensatz zum vergangenen Jahr etwas verjüngt antrat, konnten die Spielerinnen überzeugen“, stellte Lehrer Andreas Baumgart erfreut fest. Und Spielerin Thuy Vy Nguyen merkte erleichtert an: „Im Vorentscheid war es deutlich schwerer.“

Härter kämpfen mussten die Jungen - doch auch sie lösten das Ticket für das Landesfinale am 2. März in Osnabrück. Marvin Klar, Luca Anders, Anh Huy Nguyen, Niklas Nachtwey, Simon Sorge und Nico Lewe starteten mit einem 5:2-Erfolg gegen das Ratsgymnasium Wolfsburg. Im Doppel schafften es Klar/Anders dabei sogar, den Jugend-Landesmeister und DM-Teilnehmer Niklas Beliaev mit dessen Partner 3:1 zu schlagen. „Das war ein tolles Spiel mit rasanten und langen Ballwechseln“, schwärmte Lehrer Andreas Baumgart.

Den umkämpften 5:3-Sieg gegen das Werner-von-Siemens-Gymnasium Bad Harzburg machte Niklas Nachtwey mit seinem souveränen 3:0-Sieg perfekt. Gegen das Eichsfeld-Gymnasium Duderstadt folgte die 5:0-Kür.

Damit zogen die Silberkämper abermals ins Landesfinale ein. „Die Konstanz ist beachtlich“, sagte Andreas Baumgart, der darauf verwies, dass Thuy Vy Nguyen und Marvin Klar bereits das fünfte Jahr in Folge im Landesfinale vertreten sind.

Ein Flüchtlingsjunge aus Syrien flitzt mit dem Tretroller durch die Pestalozzi-Halle, deutsche und afghanische Mädchen werfen sich die Disc-Golf-Scheibe mit einem Bub zu, dessen Eltern aus der Türkei stammen. Und danach spielen alle gemeinsam das an deutschen Grundschulen bekannte Wurf-, Fang- und Laufspiel „Brennball“.

17.02.2016

Wenn da mal nicht bald ein Tischtennis-Talent geboren wird... Selbst vier Wochen vor ihrem Entbindungstermin hat Ölsburgs Spitzenspielerin Nina Fischer noch mit Baby-Bauch erfolgreich Tischtennis gespielt. Mit ihrem Bezirksoberliga-Spitzenreiter MTV hielt sie zunächst Verfolger RSV Braunschweig V beim knappen 8:6 auf Distanz und gewann danach das Derby gegen Fortuna Oberg klar mit 8:2.

17.02.2016

Eine starke Leistung zeigten die B-Junioren-Handballer der HSG Nord Edemissen im Topspiel der Landesliga: Denn der Tabellendritte besiegte in eigener Halle den Spitzenreiter aus Plesse mit 30:24. Ebenfalls erfolgreich war der MTV Groß Lafferde.

17.02.2016