Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Schnelles Matt: Peiner Sieg

Schach-Verbandsliga Schnelles Matt: Peiner Sieg

Am 1. Spieltag der Verbandsliga sicherte sich die ranghöchste Mannschaft des Schachkreises Peine einen knappen Erfolg gegen die Drittvertretung der SVG Salzgitter. Dabei gab es nur Siege der Spieler mit den weißen Figuren.

Peiner SV I – SVG Salzgitter III 4,5 : 3,5. Einen Einstand nach Maß erwischte Peines Neuzugang Karsten Kluger. In einer selten gespielten Variante der skandinavischen Eröffnung übersah sein Gegner eine Fesselung, so dass Kluger bereits im sechsten Zug mit einem Springer den gefangenen gegnerischen König Matt setzte.

Christopher Vogel erlag den Angriffen seines Gegners ebenso wie Peines Spitzenbrett Uwe Schmidt. In einem taktisch geprägten Schlagabtausch der Jungstars behielt der 18-jährige Peiner Christoph Helmer, der gerade erst die Bezirksmeisterschaften gewonnen hatte, die Oberhand gegen Simon Tennert, das zwölfjährige Talent aus Salzgitter.

Durch weitere Siege von Jürgen Garbuszus und Marco Drewes lagen die Peiner nach einer Niederlage von Carsten Pätz 4:3 in Führung. Nach einem Qualitätsgewinn bot deshalb Alexander Belakhin in für ihn vorteilhafter Stellung ein Remis an und machte so den Peiner Gesamtsieg perfekt.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine