Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -8 ° Schneeschauer

Navigation:
Schlosser ist Deutsche Meisterin

Bankdrücken Schlosser ist Deutsche Meisterin

Eine Gold- und eine Bronzemedaille haben die Kraftsportler von VT Union Groß Ilsede bei den Deutschen Meisterschaften im Bankdrücken erobert. Die Wettkämpfe der Jugend und Junioren wurden in Gießen ausgetragen.

Helena Schlosser startete in der Gewichtsklasse bis 56 Kilo (sie wiegt exakt so viel) mit gedrückten 67,5 Kilogramm, steigerte sich im zweiten Versuch auf 70, und schaffte im dritten mit 72,5 nicht nur persönliche Bestleistung, sondern auch den Sieg. Ihre Nationalmannschaftskollegin Susann Sichon scheiterte bei 70 Kilogramm. Für die VT-Union-Athletin war es ein gelungener Test für die Europameisterschaft am 11. Juni in Schweden.

Die Bronzemedaille bei den Junioren holte Andreas Jekel. In der Gewichtsklasse bis 82,5 Kilogramm steigerte er sich nach 165,5 Kilo im ersten Versuch auf 172,5 – und damit persönliche Bestleistung. Dann ließ er 175 Kilogramm auflegen, scheiterte aber an dieser Last.

Pech hatte sein Bruder Alexander, der mit 103,2 Kilogramm Eigengewicht in der Klasse bis 110 Kilo startete. Nach zwei missglückten Versuchen mit 175 Kilogramm versuchte er alles, und ließ 190 Kilogramm auflegen. Er brachte dieses Gewicht auch in die Höhe, aber die Kampfrichter werteten diesen Versuch mit 2:1 Stimmen als ungültig.
Den siebten Platz erreichte Robert Szczepanski. Er startete in der Klasse bis 67,5 Kilogramm und brachte 102,5 Kilo in die Höhe. 105 Kilo schaffte er nicht mehr.

Matthias Press

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional