Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional SG holt sich die Vizemeisterschaft
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional SG holt sich die Vizemeisterschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 15.05.2017
Stark am Kreis: Christoph Weigel (SG Zweidorf/Bortfeld). Quelle: Hartmut Butt
Anzeige
Vechelde

SG Zweidorf/Bortfeld - HSG Schöningen 40:25 (21:12). Saisonabschluss-Spiele sind immer etwas Besonderes. Das war auch beim Heimspiel der SG Zweidorf/Bortfeld so. Die Gastgeber mussten kurzfristig auf Marius Schröder und Fabian Gerstung verzichten. Marco Lehne konnte nicht auf seiner angestammten Torhüter-Position spielen. Dafür brachte ihn Trainer Michael Nechanitzky nach der Pause als Kreisläufer.

Auf der ungewohnten Position hatte Marco Lehne sofort Erfolg. Nach 38 Minuten warf er das beruhigende 26:16 für sein Team. Es sollte noch ein zweiter Treffer folgen. Ebenfalls in die Torjäger-Liste trug sich Torhüter René Strzoda ein. Er verwandelte zwei Minuten vor Schluss einen Siebenmeter zum sicheren 39:25. Für Strzoda war es ein besonderes Spiel, weil er in der kommenden Saison in der zweiten SG-Mannschaft spielen wird.

Trotz zahlreicher Ausfälle und einiger Experimente zogen die Gastgeber bereits nach sieben Minuten mit 7:2 davon. Die Gäste gaben zwar nie auf. Gefährden konnten sie die gut aufgelegte SG-Riege aber nicht. Vor allem Torjäger Tobias Brümmer und Tobias Schulze bekamen die Gäste nicht in den Griff. Hinzu kam eine starke Vorstellung von Kreisläufer Christoph Weigel.

„Der Sieg war ungefährdet. Die Jungs haben noch einmal alles aus sich herausgeholt und eine gute Saison erfolgreich beendet“, sagte Nechanitzky. Dass die SG auch noch Schützenhilfe von Absteiger VfL Wittingen II bekommen sollte, war nicht absehbar. Die Wittinger verloren lediglich mit 25:26 gegen die SG Spanbeck/Billingshausen, die aufgrund der schlechteren Tordifferenz (+106 - die SG hat +112) auf Rang drei zurückfiel.

  • SG Zweidorf/Bortfeld: Riehl, Strzoda (1/1) (beide Tor); Brümmer (8), Schulze (6), C. Weigel (5), Waltermann (4), P. Lehne (4), Schwesinger (3), Büüs (3), Frühauf (3/2), Lehne (2), Zakravsky (1), Borchers.

bt

Sport Regional VfB Peine und Jahn kooperieren - Zwei Vereine für einen Beitrag

Tennis-Plätze hat der VfB Peine nicht, aufschlagen und eine Vorhand durchziehen können die VfBer trotzdem mit ihrer Vereinsmitgliedschaft. Die Probephase ist gut gelaufen, deshalb haben der VfB und der MTV Vater Jahn Peine jetzt ihre Kooperation vertraglich fixiert. Jetzt gibt es sozusagen zwei Vereine für einen Beitrag.

13.05.2017

Ercan Caliskan möchte die Peiner Box-Tradition seines Vereins aufleben lassen. Einst boxten die Kämpfer vom BC 62 vor manchmal mehr als tausend Zuschauern. Jetzt hat der Vorsitzende des Box-Clubs zusammen mit seinem Freund Harun Sipahi die „Peiner Fight Night“ organisiert. Sie steigt am Samstag, 20. Mai, ab 18 Uhr in der Ilseder Geläsehalle.

13.05.2017

Vor einem Fernduell um Tabellenplatz vier stehen am letzten Saisonspieltag die Landesliga-Handballer aus Groß Lafferde und Edemissen. In der günstigeren Position befindet sich der MTV, der den Drittletzten aus Northeim zu Gast hat. Einen Punkt weniger auf dem Konto als die Lafferder hat die HSG Nord, die Schlusslicht Schladen empfängt.

12.05.2017
Anzeige