Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional SG-Frauen kassieren die erste Niederlage
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional SG-Frauen kassieren die erste Niederlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 07.12.2015
Klara Meyerbröker (SG Zweidorf) blieb in Fallersleben ohne Tor. Foto: bt
Anzeige

VfB Fallersleben - SG Zweidorf/Bortfeld 30:23 (14:13). „Wir haben weder in der Abwehr noch im Angriff Normalform gezeigt“, sagte Trainer Andreas Bremer. Er sprach von einer unnötigen Niederlage und der schlechtesten Saisonleistung seiner Mannschaft.

Dabei fing alles so gut an. Zunächst konnte die angeschlagene Ann-Christin Strutz doch mitspielen, dann gingen die Gäste auch noch 4:2 in Führung. Bis zur Pause wechselte die Führung ständig. „Wir sind mit der offensiven 3:2:1-Abwehrformation von Fallersleben gut zurecht- gekommen“, meinte Bremer.

Bis zum 16:16 waren die Gäste ergebnismäßig im Soll. Dann kassierten sie drei Gegentore zum 16:19. „Diesem Drei-Tore-Rückstand sind wir die ganze Zeit hinterhergelaufen“, berichtete Bremer.

Chancen waren durchaus vorhanden. Aber wie schon in der Partie zuvor gegen Timmerlah, wurden sie schlecht genutzt. „In Fallersleben kam noch hinzu, dass wir in der Abwehr nicht gut gearbeitet haben. Das können wir deutlich besser“, meinte Bremer.

Beim Stande von 21:26 öffnete er die Abwehr, zur Wende reichte es aber nicht mehr. „Der Sieg für Fallersleben ist verdient“, resümierte Bremer.

SG Zweidorf/Bortfeld: Rother, Fiebig (beide Tor); C. Kelkert (7/2), E. Kelkert (4), J. Gersdorff (3), A. Gersdorff (3), Schnepel (3), Dietrich (2), Strutz (1), Amthor, Meyerbröker, Filipczak.

Gut gespielt, trotzdem verloren: So erging es Edemissens Landesliga-Handballerinnen bei ihrem Auswärtsspiel gegen Rhumetal. Einen überzeugenden Auftritt lieferten auch die Spielerinnen von Vater Jahn ab. Doch anders als die HSG Nord hatten die Peinerinnen das bessere Ende für sich, sie gewannen knapp gegen Geimar.

07.12.2015

Im letzten Auswärtsspiel des Jahres gewann der TSV Hohenhameln in der Fußball-Bezirksliga verdient beim SV Rammelsberg mit 5:2. Jeweils ein Doppelpack gelang Tim Marvin Beuermann und David Lieckfeldt.

06.12.2015

Protest trotz klarem Endergebnis: Arminia Vechelde schlägt den TSV Üfingen im Nachbarschaftsderby klar mit 4:1, muss aber um die sportlich erkämpften Punkte bangen. Gegner TSV Üfingen legte Protest ein, weil der in der Schlussphase eingewechselte Lars Brandau nicht auf dem Spielberichtsbogen stand.

06.12.2015
Anzeige