Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Rot-Weiß siegt aus elf Metern

Fußball: Vechelder Pokal Rot-Weiß siegt aus elf Metern

Mit viel Mühe hat Fußball-Kreisligist Rot-Weiß Groß Gleidingen am Mittwochabend den Einzug ins Halbfinale des Vechelder Gemeindepokals geschafft.

TSV Bodenstedt – Rot-Weiß Groß Gleidingen 6:7 nach Elfmeterschießen (2:2/1:2). Mit viel Kampfgeist machten die Bodenstedter den Zwei-Klassen-Unterschied wett. „Die haben Gleidingen das Leben so richtig schwer gemacht“, lobte Achim Wüstefeld, Fußball-Obmann des Ausrichters TSV Denstorf. Sascha Reck (12.) und Mario Jakubowski (29.) schossen die Rot-Weißen zweimal in Führung, Maiximilian Grupe (16.) und Markus Greite (60.) glichen für Bodenstedt aus. Im Elfmeterschießen hielt Groß Gleidingens Torwart den entscheidenen Schuss.
Auch bei den Alt-Herren setzte sich Groß Gleidingen gegen Bodenstedt durch. Nach einer 4:0-Führung ruhten sich die Rot-Weißen allerdings etwas aus und machten es noch einmal spannend. Bodenstedt kam auf 3:4 heran, verlor aber am Ende mit 3:5 (0:3). Für Groß Gleidingen trafen Volker Lehmann (3), Dirk Behrens und Lothar Gröbe, für Bodenstedt Frank Cichacki, Martin Wilkens und Jens Lindgren.
Fortgesetzt wird das Gemeindepokal-Turnier heute um 17.45 Uhr mit der Alt-Herren-Partie SV Bettmar gegen den TSV Denstorf. Ab 19 Uhr kicken die Herrenteams beider Vereine gegeneinander.

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine