Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Rot-Weiß Schwicheldt sorgt für Entscheidung
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Rot-Weiß Schwicheldt sorgt für Entscheidung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 29.02.2016
Hacke, Spitze - RW Schwicheldt besiegte den TSV Eixe (rechts) im Gruppenspiel mit 2:0. Quelle: Isabell Massel
Anzeige

Schwicheldt und Vöhrum hatten ihre Gruppen zuvor souverän und ungeschlagen gewonnen. Das Endspiel startete ruhig und taktisch geprägt. Doch dann setzte Schwicheldts René Rieger zum Tempodribbling an, hebelte die Vöhrumer Abwehr mit einem Doppelpass aus, und fügte ihnen den ersten Turnier-Gegentreffer zu. In der Folge gab es Chancen auf beiden Seiten, doch auf die kleinen Tore taten sich beide Mannschaften mit der Chancenverwertung schwer.

Dramatisch wurde es in den letzten 90 Sekunden: Nach einer Zweiminuten-Strafe gegen die Schwicheldter drückten die Vöhrumer mit spielendem Torwart auf den Ausgleich. Doch in Unterzahl konterte Schwicheldt, und Marcel Gomula sorgte für die Vorentscheidung. Vöhrums Thomas Saliba konnte in der letzten Minute nur noch zum 1:2-Endstand verkürzen.

„Ich bin froh, dass wir das letzte Hallenturnier verletzungsfrei überstanden haben. Wir haben die Angriffe mit Doppelpässen gut ausgespielt“, zeigte sich Schwicheldts Spielertrainer Dominik Feer zufrieden. Sein Team bekam 90 Euro für den Turniersieg, die Arminia 60 Euro.

Den dritten Platz (und 30 Euro) sicherten sich die „Peiner Allstars“ nach einem 2:1-Sieg gegen die überraschend starken Rosenthaler. Das Allstar-Team bestand aus früheren Spielern des TSV Bildung Peine. „Auch wenn wir jetzt alle in anderen Mannschaften spielen, sind wir als Freunde immer zusammengeblieben. Solche Turniere sind super, um mal wieder zusammen Fußball zu spielen“, sagte Allstar-Spieler Julien Kahnt.

Auch Vöhrums Fußball-Obmann Reinhard Bäthge zeigte sich mit dem Turnierverlauf zufrieden: „Es ist immer schön zu sehen, wenn in der Halle kleine Mannschaften die großen schlagen. Etwas schade ist, dass es zwei rote Karten gab.“

Spiestatistik:

Mellinghaus-Turnier Gr. A

Arm. Vöhrum – Falke Rosenthal 3:0SSV Stederdorf – TSV Marathon 0:0TSV Marathon – Arm. Vöhrum 0:1Falke Rosenthal – SSV Stederdorf 0:0Arm. Vöhrum – SSV Stederdorf 1:0Falke Rosenthal – TSV Marathon 3:1

1. Arm. Vöhrum33005:092. SV Rosenthal31113:443. SV Stederdorf30210:124. TSV Marathon30121:41Mellinghaus-Turnier Gr. B

TSV Eixe – Peiner Allstars 0:2TVJ Abbensen – SV Bosporus 0:2RW Schwicheldt – TSV Eixe 2:0Peiner Allstars – TVJ Abbensen 2:0SV Bosporus – RW Schwicheldt 0:1TSV Eixe – TVJ Abbensen 5:0Peiner Allstars – SV Bosporus 0:1TVJ Abbensen – RW Schwicheldt 1:3SV Bosporus – TSV Eixe 1:3RW Schwicheldt – Peiner Allstars 2:2

1. RW Schwicheldt43108:3102. Peiner Allstars42116:373. TSV Eixe42028:564. Bosporus Peine42024:465. TVJ Abbensen40041:120

Spiel um Platz 3

Falke Rosenthal – Peiner Allstars1:2

Endspiel

Arminia Vöhrum – RW Schwicheldt1:2

Im Turnier der zweiten Herrenmannschaften setzte sich TSV Dungelbeck II gegen Marathon Peine II durch. In einem spannenden Finale konnten die Peiner zwar in der letzten Minute zum 1:1 ausgleichen, im Siebenmeterschießen bewiesen die Dungelbecker jedoch Nervenstärke und sicherten sich den Turniersieg. Dritter wurde TSV Edemissen II, der das „kleine Finale“ 3:0 gegen Groß Bülten II gewann.

„Es war ein spannendes Turnier. Erfreulich ist auch, dass sich unsere A-Junioren gut geschlagen haben“, sagte Vöhrums Fußball-Obmann Reinhard Bäthge.

Der Turniersieger Dungelbeck II erhielt 60 Euro, Marathon II 40 und Edemissen II als Dritter 20 Euro.

Spielstatistik:

Untere Herren Gr. A

SG Adenstedt II – TSV Eixe II 0:4TSV Marathon II – SpVgg Gr.Bülten II 1:0Arm. Vöhrum II – SG Adenstedt II 1:0TSV Eixe II – TSV Marathon II 1:1SpVgg Gr.Bülten II – Arm. Vöhrum II 0:0SG Adenstedt II – TSV Marathon II 0:1TSV Eixe II – SpVgg Gr.Bülten II 0:1TSV Marathon II – Arm. Vöhrum II 1:0SpVgg Gr.Bülten II – SG Adenstedt II 3:0Arm. Vöhrum II – TSV Eixe II 1:0

1. TSV Marathon II43104:1102. SpVgg Gr.Bülten II42114:173. Arm. Vöhrum II42112:174. TSV Eixe II41125:345. SG Adenstedt II40040:90

Untere Herren Gr. B

TSV Eixe III – TSV Dungelbeck II 0:1TSV Edemissen II – Adler Handorf II 2:1Arm. Vöhrum A-Jgd. – TSV Eixe III 2:1TSV Dungelbeck II – TSV Edemissen II 0:0Adler Handorf II – Arm. Vöhrum A-Jgd. 0:0TSV Eixe III – TSV Edemissen II 0:2TSV Dungelbeck II – Adler Handorf II 4:0TSV Edemissen II – Arm. Vöhrum A-Jgd. 2:0Adler Handorf II – TSV Eixe III 1:1Arm. Vöhrum A-Jgd. – TSV Dungelb. II 0:1

1. TSV Dungelbeck II43106:0102. TSV Edemissen II43106:1103. Arm. Vöhrum A-Jgd.41122:444. Adler Handorf II40222:725. TSV Eixe III40132:61

Spiel um Platz 3

TSV Edemissen II – SpVgg Gr. Bülten3:0

Endspiel

TSV Dungelbeck II – TSV Marathon II

4:3 nach Siebenmeterschießen (1:1)

Das Nachbarschaftsduell zwischen dem MTV VJ Peine und der SG Zweidorf/Bortfeld war kein Handball-Leckerbissen. Beiden Teams war deutlich anzumerken, dass viel auf dem Spiel stand und sich beide im Abstiegskampf befinden.

29.02.2016

Erfolgreicher Start ins neue Jahr für den einzigen Peiner Landesliga-Vertreter SV Lengede: Mit einem Blitztor von Marcel Runge schlugen die Lengeder Kicker den BSV Ölper. Die Gäste vergaben einige Hochkaräter und machten es dadurch in der Schlussphase unnötig spannend.

28.02.2016

Betreuer der 1. Herren, 2. Herren und der Ü40 war er schon, das Amt des Fußball-Obmanns hat er seit 2007 inne und gespielt hat er für den SSV bis zur Ü40. Jetzt kam noch ein Amt für Wolfgang Sckopp hinzu: Er wurde Vorsitzender des SSV Stederdorf.

25.02.2016
Anzeige