Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
"Rennen, ackern und kämpfen"

Fussball-Kreisliga "Rennen, ackern und kämpfen"

Drei Partien stehen heute in der Fußball-Kreisliga auf dem Programm: Unter anderem erwartet der MTV Wedtlenstedt den TSV Essinghausen, der ebenfalls noch um den Klassenerhalt kämpft. Das Brisante an der Partie: Gewinnt der MTV, würde er in der Tabelle am Gast vorbeiziehen und auf einen Nichtabstiegsplatz klettern.

Voriger Artikel
Ratschlag: Beobachten, Bewerten, Bewegen
Nächster Artikel
Jürges soll für Impulse sorgen

Unter Druck: Der TSV Essinghausen (Mitte Benjamin Duda) muss heute in Wedtlenstedt punkten, wenn er nicht auf einen Abstiegsplatz abrutschen will.

Quelle: im

MTV Wedtlenstedt - TSV Eintracht Essinghausen (heute, 19 Uhr). Während die Wedtlenstedter am Sonntag dank eines 4:0-Sieges gegen den Vorletzten Rosenthal wichtige Punkte sammelten, gingen die Essinghausener beim Konkurrenten Sonnenberg leer aus.

Bei der 2:4-Niederlage war Eintracht-Spielertrainer Jamil Omar mit dem Auftritt der Seinen überhaupt nicht zufrieden. „Wir haben einen richtig schwachen Tag erwischt. Außerdem war die Einstellung schlecht“, bemängelt er.

Heute nun erwartet er ein anderes Engagement von seiner Elf: Rennen, ackern, kämpfen - nur wenn seine Mannschaft das beherzige, „werden wir am Donnerstag auch bestehen“, sagt der Coach.

Sein Ziel: „Einen Punkt will ich mitnehmen. Aber allein mit spielerischen Mitteln werden wir das nicht schaffen“, prognostiziert Omar, der um den Einsatz der angeschlagenen Spieler Ricco Thieltges und Marco Fricke bangt.

jh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.