Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Ramaj trifft gegen seine Ex-Mannschaft
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Ramaj trifft gegen seine Ex-Mannschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 30.07.2012
Clauen/Soßmars Marvin Nelke (vorn) im Zweikampf. gegen Herta Equord erzielte der Mannschaftskapitän einen Treffer. Quelle: rb
Anzeige

SpVgg Groß Bülten - TSV Essinghausen 2:2. Organisiert hatte die Partie der neue Co-Trainer der Spielvereinigung, Flurim Ramaj, der bis zum Mai noch in Essinghausen spielte. Sein ehemaliger Teamkollege Arno Merk schoss den Favoriten in der ersten Hälfte mit 2:0 in Führung. „Da hätten wir sogar höher zurückliegen können, aber am Ende hätten wir auch noch gewinnen können“, stellte Groß Bültens Trainer Lars Eschholz fest.

Denn nach der Pause dominierte der Titelmitfavorit aus der 1. Kreisklasse Süd. „Essinghausen war platt und ich überrascht, dass wir schon so gut drauf sind“, freute sich Eschholz über die Treffer von Ulf Bradtke und Flurim Ramaj zum Ausgleich. René Gabele vergab noch gute Chancen zum Sieg.

TSV Clauen/Soßmar - TSV Hohenhameln II 4.6. Gastgeber-Trainer Nils Könnecker setzte in dieser Partie vor allem Akteure ein, die Spielpraxis sammeln sollten. Besonders gut in Form war Muhammed Caygecen, der dreimal traf. Den vierten Treffer für Clauen/Soßmar erzielte Timo Jurkat.

TSV Clauen/Soßmar - Herta Equord 6:4. „Wir haben 70 Minuten glänzend gespielt“, sagte Könnecker. Da stand es 6:1 für die Gastgeber. In der restlichen Zeit traf Equord noch dreimal, darunter waren zwei Elfmeter.

„Wir haben zuletzt im fußballerischen Bereich gearbeitet. Das hat gefruchtet. Nach vorn waren wir sehr gut, nach hinten müssen wir uns aber noch steigern“, sagte Könnecker. Für die Gäste trafen Marcel Bergmann mit zwei Elfmetern und Kevin Hilbig (2). Für die Gastgeber waren Christian Keller (2), Andy Menke (2), Patrick Dierschke per Elfmeter und Marvin Nelke erfolgreich.

cm/mp

Anzeige