Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Podiumsplätze für den Nachwuchs
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Podiumsplätze für den Nachwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 29.06.2009
Anzeige

In den Wettbewerben Schritt-Schritt, Galopp-Schritt-Schritt und Galopp-Galopp-Schritt errangen sie jeweils zweite Plätze.

Im Schritt-Schritt-Wettbewerb mussten die Voltigierer sehr früh ran. Am härtesten traf es das Team von Rebecca Gläsner und Marie Knapp, die sich bereits beim Sonnenaufgang an der Reithalle trafen und um 6 Uhr die Reise zum Turnier antraten. Sie voltigierten auf „Belle Jolie“ ebenso wie die Mannschaft von Natalie Banek und Bianca Brandis, die im selben Wettbewerb an den Start gingen.

Gabatus wieder im Einsatz

Im Gesamtklassement belegte die Montagsgruppe von Rebecca Gläsner mit 4,358 Punkten den siebten Rang, die Dienstagsgruppe musste sich im Zweikampf um den Sieg nur um einen tausendstel Punkt geschlagen geben und erreichte mit 4,618 Punkten den 2. Rang.

Bei den Galopp-Schritt-Schritt-Gruppen startete die Übungsgruppe vom Donnerstag unter der Leitung von Ralf Lange und Elsa de Wiljes auf dem Pferd Gabatus, der nach einer Verletzungspause erstmalig wieder im Turniereinsatz war.

Mit einer schön vorgetragenen Kür erreichte das Team 4,977 Punkte und damit Rang 2.

Davigno noch turnierunerfahren

Ebenfalls den zweiten Platz belegte die Mannschaft von Nadja Ohlendorf und Johanna Tesch mit 4,675 Punkten im Wettbewerb Galopp-Galopp-Schritt. Sie voltigierten auch auf Belle Jolie und überzeugten die Richter durch eine schwere, aber gut geturnte Kür sowie einen guten Gesamteindruck.

Am folgenden Tag war die 2. Turniergruppe des RFV Hohenhameln mit dem Pferd „Davigno“ in der Leistungsklasse M* am Start. Hier zeigte das Team des Trainergespanns Ralf Lange und Tamanie Pinnow gegenüber dem Wochenende zuvor zwar eine verbesserte Pflichtleistung, hatte in der Kür aber Pech mit dem noch turnierunerfahrenen Pferd und musste mit 5,207 Punkten und dem 6. Platz vorlieb nehmen.

rl

Tolle Zeiten auch ohne wasserabweisende Wunderanzüge: 385 Starter springen beim 8. Peiner Eulenschwimmfest ins Becken.

29.06.2009

Alle ins Gold – so lautet der Anfeuerungsruf der Bogensportler. Die Starter aus dem Kreisschützenverband setzten die Aufforderung in die Tat um und schossen bei den Landesmeisterschaften FITA im Freien in Bothel reihenweise die Pfeile in die goldene Scheibenmitte. Belohnt wurden sie mit zwölf Medaillen, davon fünf goldene, vier silberne und drei bronzene.

28.06.2009

Einen Lehrgang für Schiedsrichter-Anwärter bietet der Schiri-Ausschuss des Fußball-Kreisverbandes an.

28.06.2009
Anzeige