Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Peines erste Boxerin, die in den Ring steigt
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Peines erste Boxerin, die in den Ring steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 07.03.2014
Freut sich auf ihr Debüt: Jennifer Rosumek vom Box-Sportclub Black Panthers Peine.
Anzeige

Denn: Da der Landesverband derzeit nicht handlungs- und geschäftsfähig ist, mussten die Niedersachsenmeisterschaften abgesagt werden (PAZ berichtete). Die Handschuhe schnüren werden Peines Boxer an diesem Wochenende trotzdem.

Die untergeordneten Verbände Hannover-Braunschweig-Lüneburg und Weser-Ems haben sich kurzfristig dazu entschieden, die ursprünglich als Meisterschaftsrunden geplanten Veranstaltungen in Norden und Verden als Turnier fortzusetzen. „Im Interesse des Sports und unserer jungen Sportler“, betont der Stederdorfer Uwe Pankrath, der Vorsitzender des Verbands Hannover-Lüneburg-Braunschweig ist.

Um echte Landesmeister-Titel geht es dann zwar nicht, aber für die ausrichtenden Vereine waren die Vorbereitungen so wenigstens nicht für die Katz. Dass es zumindest zu dieser Notlösung gekommen ist, darüber freut sich auch Kazim Yilmaz, Vorsitzender des Box-Sportclubs Black Panthers Peine. Fünf seiner Schützlinge können so erneut Erfahrung im Ring sammeln.

Auf einen Kampf freut sich Yilmaz besonders - auf den von Jennifer Rosumek. Eine Peinerin, die bei einem offiziellen Turnier in den Box-Ring steigt, das gab es bisher noch nie. „Wir freuen uns riesig, dass sie endlich starten kann. Wir hatten lange vergeblich nach einer Gegnerin gesucht. In ihrer Gewichtsklasse ist das verdammt schwierig.“

Nicht einmal 48 Kilo wiegt die Peiner Boxerin, die es mit Ekatarina Soboleya (SV Emstek) zu tun bekommt. „Jennifer ist heiß auf das Duell“, betont Kazim Yilmaz.

Außerdem kämpfen folgende Peiner im rund 300 Kilometer entfernten Norden an der Nordseeküste: Hassan El-Zein (Schüler bis 68 Kilo), Ilgar Guliev (Kadetten bis 34 Kilo), Berkan Cetinbas (Kadetten bis 44,5 Kilo), Viktor Riewe (Jugend bis 60 Kilo). Beim Turnier in Verden kämpfen tags darauf die „Panther“ Geiret Guliev (Kadetten bis 72 Kilo) und Eric Ivantchenko (Junioren bis 60 Kilo).

cm

Marco Schwalenberg arbeitet für den Fußball-Kreisligisten Teutonia Groß Lafferde als Co-Trainer - das denken zumindest nicht wenige Fußball-Interessierte im Kreis Peine und liegen damit falsch.

07.03.2014

Peiner Kellerduell in der Fußball-Bezirksliga: Der Tabellendreizehnte aus Wendezelle empfängt Schlusslicht Bosporus Peine. Der Druck bei den Gästen ist eindeutig höher, denn der Abstand zum letzten Nichtabstiegsplatz - den der Gastgeber belegt - beträgt jetzt schon neun Punkte.

10.03.2014

Gleich zum Auftakt im neuen Jahr steht in der 1. Fußball-Kreisklasse ein Spitzenspiel auf dem Programm: Tabellenführer SV Bosporus Peine II erwartet den Dritten aus Wendeburg. Um wichtige Punkte geht es auch am Tabellenende, denn das Schlusslicht aus Stederdorf erwartet mit dem SV Bettmar den Drittletzten und kann diesen überholen - Voraussetzung ist jedoch ein Sieg.

06.03.2014
Anzeige