Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Peiner Trio schafft die DM-Qualifikation

Kreismeisterschaften im Mehrkampf Peiner Trio schafft die DM-Qualifikation

Gute Leistungen präsentieren die Leichtathleten bei den Kreismeisterschaften im Mehrkampf.

Voriger Artikel
Walking bis Grasdorf
Nächster Artikel
Mehrum kehrt in die Landesliga zurück

Lars Thierse bot nicht nur beim Kugelstoßen gute Leistungen.

Quelle: Ralf Büchler

Die „Quali“ war das Ziel der B-Jugend-Zehnkampfmannschaft der LG Peiner Land, als die landesoffenen Kreismeisterschaften im Mehrkampf auf dem Edemissener Sportplatz ausgetragen wurden. „Das müsste locker drin sein“, sagte Lars Thierse, der zusammen mit seinem Vereinskollegen Alexander Krause, der seinen ersten Zehnkampf bestritt, und Thomas Pfitzner die Qualifikationsnorm für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften knacken wollte.

Tatsächlich starteten alle drei mit persönlicher Bestleistung im 100-Meter-Lauf in den Wettkampf, mit Pfitzner an der Spitze (12,23 Sek.), direkt gefolgt von Krause (12,29 Sek.) und Thierse (12,67 Sek.). Nach guten Leistungen in den folgenden Disziplinen Weitsprung, Kugel und Hochsprung konnten sie schließlich am Ende des ersten Wettkampftages noch einmal über 400 Meter mit sprinterischem Können glänzen, indem sie durchweg mit Bestleistungen durch das Ziel liefen.

„Wir sind gut im Fahrplan“, freute sich Trainer Hartmut Hoefer, der das Team seit letztem Sommer trainiert. Nachdem die Athleten am nächsten Tag mit guten Leistungen über die Hürden gekommen waren, schien sich zum Diskuswurf trotz Thierses geworfener Bestleistung mit 31,77 Meter eine kurzfristige Krise einzustellen, da zunächst Pfitzner unter seinen Leistungen blieb. Als beim darauffolgenden Stabhochsprung auch noch Thierse unerwartet früh ausstieg, und Krause bei 3,30 Metern der Stab brach und er sich am Arm verletzte, wurde es gefährlich eng für die Qualifikationsnorm.

Um so erstaunlicher ist Krauses direkt folgende persönliche Bestleistung im Speerwurf (49,64 Meter). Auch Pfitzner (43,34) und Thierse (38,94) konnten sich hier noch einmal steigern.

Trotzdem reichten die Punkte nicht, um sich im abschließenden 1500-Meter-Lauf ausruhen zu können. Von ihren Vereinskollegen angefeuert konnten sie sich aber durchsetzten und lagen endlich nach knapp fünf Minuten auf der Bahn und wurden von Gratulanten umringt. „Bei den Deutschen ist auf jeden Fall noch mehr drin“, resümierte Alexander Krause.

Ihre jüngeren Trainingskollegen nahmen ebenfalls an den Meisterschaften teil, einige zum ersten Mal. „Man ist vorher natürlich aufgeregt“, sagt Robin Pieper (LG), der mit einer Verbesserung seiner Bestzeit über 1000 Meter um 18 Sekuunden (3:16,09 Minuten) Kreismeister im Achtkampf der M14 wurde und in seinem ersten Stabhochsprung (2,40 Meter) eine neue Lieblingsdisziplin fand.

Der ein Jahr ältere Pavel Mokrys (LG) hatte außer dem Sieg noch andere Pläne: er wollte ebenfalls zu den Deutschen Meisterschaften. Mit Bestleistungen über 1000 Meter, Kugel, 100 Meter und im Stabhochsprung war sein Achtkampf trotz weniger erfolgreichem Weitsprung „besser als erwartet“. Doch obwohl er im abschließenden 1000-Meter-Lauf bis an seine Grenzen ging, fehlten am Ende 19 Punkte zur Qualifikation.

Trotzdem lässt er nicht den Kopf hängen: „Ich habe schließlich noch eine Chance bei den Landesmeisterschaften in Hameln.“

Ergebnisse

Männer: Zehnkampf: 1. Thierse, Jens (LG) 5477Punkte.

Männliche Jugend A: Fünfkampf: 1. Sakrauski, Maik (LG) 2170P.; 2. Mühr, Karsten (LG) 1587P.; 3. Wiedenroth, Constantin (LG) 1584 P; Zehnkampf: 1. Wiedenroth, Constantin (LG) 2493P.

Männliche Jugend B: Fünfkampf: 1. Pfitzner , Thomas (LG) 2958 P; Thierse, Lars (LG) 2916; 3. Krause, Alexander (LG) 2779 P; Zehnkampf: 1. Pfitzner, Thomas (LG) 5737P.; 2. Krause, Alexander (LG) 5490P.; 3. Thierse, Lars (LG) 5447P.;

Schüler A: M15: Vierkampf: 1. Mokrys, Pavel (LG) 2282 P; 2. Bollmann, Hendrik (LG) 2143 P; Achtkampf: 1. Mokrys, Pavel (LG) 4406P.; 2. Bollmann, Hendrik (LG) 3889P. M14: Vierkampf: Pieper, Robin (LG) 1741 P; 2. Mokrys, Bela 1691 P; 3. Pieper, Jan 1623 P; Achtkampf: 1. Pieper, Robin (LG) 3559P.; 2. Mokrys, Béla (LG) 3501 P.; 3. Steltenkamp, Felix (LG) 3309P;

Weibliche Jugend A: Vierkampf: 1. Ludwig, Annika (TSV Arminia Vöhrum) 1356P; 2. Bublitz, Marleen (TSV Arminia Vöhrum 1253 P ; 3. Minnich, Cynthia (TSV Arminia Vöhrum) 1144 P; Siebenkampf: 1. Ludwig, Annika (TSV Arminia Vöhrum) 2066 P.; 2. Minnich, Cynthia (Vöhrum) 2041 P.; 3. Bublitz, Marleen (Vöhrum) 2032 P.

Weibliche Jugend B: Vierkampf: 1. Wolters, Marlena (TSV Mehrum) 1838 P.

Schülerinnen A: W15: Vierkampf: 1 Limbirg, Jennifer (LG) 1566 P; Siebenkampf: 1. Limburg, Jennifer (LG) 2538 P.; W14: Vierkampf: 1.Lambrecht, Joyce (SV Lengede) 1662 P.; 2. Tönnies, Isabella (Mehrum) 1223 P.

Christian Engel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.