Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Pascal Üstün sichert GW-Sieg mit Sonntagsschuss

Fußball-Bezirksoberliga Pascal Üstün sichert GW-Sieg mit Sonntagsschuss

Das Auf und Ab hält beim Fußball-Bezirksoberligisten Grün-Weiß Vallstedt an. Die schmerzhafte Niederlage gegen den VfB Fallersleben steckten die Vallstedter schnell weg und kehrten gegen RSV Göttingen 05 in die Erfolgsspur zurück.

GW Vallstedt – RSV Göttingen 05 2:1 (0:1). In der ersten Hälfte sah es noch nicht nach einem Erfolg für Vallstedt aus. Die Gäste bestimmten das Spiel und die quirligen Göttinger Angreifer sorgten immer wieder für Gefahr. Das erste Ausrufezeichen setzten jedoch die Platzherren. Kevin Meyer (1.) traf nur die Querlatte. Auf der Gegenseite nutzten die Gäste einen Fehler der Gastgeber in der Vorwärtsbewegung.

Christoph Podolczaks (34.) Querpass drückte Erdem Kazan über die Linie. Podolczak stand beim Anspiel jedoch in Abseitsposition. Glück für Vallstedt, dass Christian Horst kurz vor der Pause nur den Pfosten traf.

„Die Truppe macht mich fertig. Am Ende der Saison habe ich bestimmt graue Haare“, stöhnte GW-Trainer Michael Nietz, denn seine Mannschaft kämpfte sich nach der Pause ins Spiel und wurde für den kämpferischen Einsatz belohnt. Raphael Schindzielorz (65.) nutzte einen Göttinger Abwehrfehler zum Ausgleich und nur zwei Minuten später hämmerte Pascal Üstün das Spielgerät aus 25 Metern unter die Latte des RSV-Tores.

„Heute war das Quäntchen Glück mal auf unserer Seite“, betonte Nietz, dem insbesondere die gute geschlossene Mannschaftsleistung imponiert hat. Der Lohn: Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt nur noch zwei Punkte.

Vallstedt: Oehmigen – Schindzielorz, Müller, Spyra – Germer, Schmidt (84. Mädler), Leibham, Kechter, Meyer – Friedrichs, Üstün (90. Ott).

Tore: 0:1 Kazan (34.), 1:1 Schindzielorz (65.), 2:1 Üstün (67.).

ua

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional