Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Oliver Kühn gewinnt den Titel mit links

Armdrücken Oliver Kühn gewinnt den Titel mit links

Das neue deutsche Schwergewicht im Armdrücken kommt aus Niedersachsen. Bei den 25. Deutschen Meisterschaften im Armwrestling am Samstagabend im hessischen Langenselbold gewann Oliver Kühn vom Verein Top-Grip Edemissen mit links den Titel.

Voriger Artikel
Erlebnis-Sporttag zum Ausprobieren
Nächster Artikel
HSG: Kein Tor in den letzten acht Minuten

Oliver Kühn, neuer Deutscher Meister im Armdrücken, zeigt in Langenselbold seinen Pokal und seinen starken linken Arm.

Quelle: dpa

Sein Auftritt auf der Bühne der Klosterberghalle wirkte besonders imposant: Denn der 37-Jährige bringt 170 Kilogramm auf die Waage. Zu der speziellen Form des Armdrückens – bekannt aus dem Silvester Stallone-Film „Over the Top“ (1987) - fand er erst vor zwei Jahren.

„Marathon laufen ist halt nicht mein Ding. Ich habe einen Sport gesucht für Männer, mit Kraft und direktem Duell. Da bin ich beim Googeln im Internet fündig geworden“, sagte Kühn, der mit insgesamt vier Siegen ungeschlagen Meister wurde.

Kühn war früher Footballer in der ersten Bundesliga und ist seit Oktober Vorsitzender des Vereins Top-Grip Edemissen.

dpa/mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.