Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Ohne sechs wirft Lafferde nur sieben Tore
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Ohne sechs wirft Lafferde nur sieben Tore
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 17.10.2017
Jakob Schmidt (am Ball, hier im Spiel gegen Anderten) fehlte den Lafferdern beim Spiel in Burgdorf. Quelle: Ralf Büchler
Anzeige
Burgdorf

Nichts zu holen gab es in Burgdorf für die B-Jugend-Handballer des MTV Groß Lafferde im Spiel der Oberligavorrunde.

TSV Burgdorf - MTV Groß Lafferde 32:7 (17:6). Der Gastgeber war die erwartet hohe Hürde. Das Spitzenteam der Liga hatte die Partie stets im Griff. „Dabei konnten die Burgdorfer neben den körperlichen Vorteilen die spielerische und individuelle Klasse in die Waagschale werfen. Ihre gut gestaffelte Abwehr ließ wenig zu. Dadurch kamen sie immer wieder zu leichten Kontertoren“, stellte MTV-Trainer Dennis Bühn fest.

Er musste auf insgesamt sechs Spieler verzichten, was sich im Spielverlauf deutlich bemerkbar machte. „Als die Rückraumspieler Niklas Zellmann und Jonas Waschke ausfielen, mussten wir auf diesen Positionen mit Außenspielern und Kreisläufern agieren“, bedauerte Bühn, räumte aber auch ein: „Burgdorf hat eine starke Mannschaft und andere Ziele.“ Die Lafferder bestreiten am Freitag ihr letztes Spiel in der Vorrunde beim MTV Braunschweig. „Hier erwarten wir eine Partie auf Augenhöhe, die wir für uns entscheiden wollen“, sagt Bühn.

MTV Groß Lafferde: Grunst (Tor) – Zellmann (1), Wittenberg, Hansen (1), Pintak, Marti Fischer (2), Jonas Waschke (3), Julian Fischer, Thomas, Gappenberger.

Von Matthias Press

Ein Spitzenspiel war es dann doch nur auf dem Papier: Der stark in die Landesliga-Saison gestartete Aufsteiger Vechelde unterlag bei Spitzenreiter Union Salzgitter II mit 2:9. Das Duell der Ungeschlagenen im mittleren Paarkreuz gewann jedoch Rainer Lindigkeit gegen Schüler-Nationalspieler Leon Hintze.

17.10.2017

Der Vorschlag, dass Niedersachsen Übungsleiter für den Sportunterricht einstellt, stößt beim Landessportbund auf Ablehnung. Der Peiner Kreissportbund-Vorsitzende Wilhelm Laaf hatte das vorgeschlagen. Das Schulfach Sport sei eine staatliche Aufgabe, betonte LSB-Chef Reinhard Rawe.

17.10.2017

Ihre gute Form aus den Liga-Punktspielen bestätigten Groß Lafferdes Landesliga-Handballer in der zweiten Runde des Landes-Pokals. So schalteten sie Verbandsligist Fallersleben mit 30:25 aus. Bester Werfer des MTV war Marcel Waschke mit neun Treffern.

16.10.2017
Anzeige