Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Nika Gottschalk gewinnt den packendsten Ziel-Einlauf
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Nika Gottschalk gewinnt den packendsten Ziel-Einlauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 26.03.2018
Spannendes Rennen: Bei den Neunjährigen siegte Nika Gottschalk (vorn) von der LG Peiner Land knapp vor Marie Wittweg (Mitte) MTV Vechelde und Charlotte Kreibe (LG). Quelle: Herbert Schrader (2)
Anzeige
Gadenstedt

Große Teilnehmerfelder in den Schülerklassen, schwache Beteiligung in den Jugend- und Erwachsenenklassen – so lautete das Fazit der Cross-Kreismeisterschaft in Gadenstedt. Mit sieben Einzeltiteln und vier Mannschaftserfolgen war die LG Peiner Land sehr erfolgreich im Bolzberg, gefolgt vom TSV Mehrum mit fünf Einzel- und einem Mannschaftssieg.

Erstmals startete das Neumitglied in der Leichtathletik-Fachschaft, Fortuna Oberg, mit zehn Aktiven. Mit Max Steding schnappte sich prompt ein Fortune den Titel, er siegte über die 1000 Meter bei den Neunjährigen. Entsprechend zufrieden mit dem Abschneiden und der Veranstaltung zeigte sich Fortuna-Trainer Markus Müller.

Die knappste Entscheidung gab es bei den neunjährigen Mädchen: Nika Gottschalk von der LG Peiner Land siegte mit nur einer Sekunde Vorsprung vor LG-Kollegin Charlotte Kreibe.

Lisa Horand (LG Peiner Land), Julia Langenhoff (TSV Mehrum), Jannika Stille (LG Peiner Land), Julius Bode (TSV Mehrum), Johannes Vahldiek (VfL Woltorf) und Kathrin Könnecke-Georg (LG Peiner Land) verteidigten ihre Vorjahrestitel. Dass sie das konnten – dafür hatte auch der Landkreis Peine gesorgt. „Mit seiner Unterstützung konnten im Laufgebiet die Sturmschäden rechtzeitig beseitigt werden. So konnten wir zur Freude aller die Rennen wie geplant starten“, sagte der Fachschaftsvorsitzende Herbert Schrader. Sein Dank galt auch der Läufergruppe der SpVgg Groß Bülten, die sich um die Durchführung in Zusammenarbeit mit den Kreiskampfrichtern und weiteren Vereinshelfern kümmerten.

Ergebnisse:

1000 Meter

W8: 1. Luise Johanna Löhken, LG Peiner Land, 4:42 min; 2. Toni Sievers, SV Lengede, 4:45 min; W9: 1. Nika Gottschalk, LG, 4:32 min; 2. Charlotte Kreibe, LG, 4:33; W10: 1. Jayenne Marahrens, LG, 3:49 min; 2. Nele Kramer, Vechelde, 4:00 min; W11: 1. Lisa Horand, LG, 3;52 min; 2. Callie Scharf, LG, 4:12 min; W12: 1. Julia Langenhoff, Mehrum; 3:36 min; 2. Nele Müller, Oberg, 4:01 min; W13: 1. Jannika Stille, LG, 3:31 min; 2. Greta Bläsig, Mehrum; 3:53 min.

M8: 1. Finlay Fässer, Gadenstedt; 4:03 min; 2. Lars Kotzan, LG, 4:06 min; M9: 1. Max Steding, Oberg, 4:02 min, 2. Tim Wiskow, Vechelde, 4:08 min; M10: 1. Beene Krone, Tri-Speedys, 4:04 min; 2. Mervin Hummel, LG, 4:08 min; M11: 1. Hauke Bläsig, Mehrum, 4:10 mi.n

1360 Meter

W14: 1. Marlene Sophie Artmann, LG, 6:44 min. M12: 1. Lennart Keil, SV Lengede, 6:32 min; 2. Timon Bendorf, Mehrum, 6:34 min.

2200 Meter

M13: 1. Nicolas Kaiser, Tri-Speedys, 6:56 min, 2. Georg Linke, Vöhrum, 7:39 min; M14: 1. Niklas Hoops, Mehrum, 9:05 min; 2. Fabian Sewert, Meh, 9:07 min; M15: 1. Marten Müller, Mehrum, 9:03 min; 2. Samuel Geffert, Mehrum, 9:10 min. W 50: 1. Kathrin Könecke-Goerg, LG, 12:00 min.

2720 Meter

Jugend U18: 1. Julius Bode, Mehrum, 10:47 min; 2. Niklas Herzog, Gadenstedt, 13:33 min; U20: 1. Johannes Vahldiek, Woltorf, 10:47 min; 2. Leander Könecke, LG, 12:33 min.

5440 Meter

Männer: 1. Malte Hülsenbeck, Vechelde, 27:04 min; M40: 1. Oliver Seibt, Gadenstedt, 29:56 min; M50: 1. Frank Weisgerber, Groß Bülten, 24:40 min; M60: 1. Detlev Schmidt, Groß Bülten, 27:04 min.

Mannschaften

W10: 1. LG Peiner Land (Luise Johanna Löhken, Fiona Henze, Hanne Brunken; W12: 1. LG Peiner Land (Jayenne Marahrens, Lisa Horand, Celine Scharf).

M10: 1. LG Peiner Land (Lars Kotzan, Frederic Herrose, Clemens Hoche). M12: 1. LG Peiner Land (Marvin Hummel, Felix Henze, Frithjof Tiehe). Jugend U16: 1. TSV Mehrum (Marten Müller, Niklas Hoops, Fabian Siewert).

Von Herbert Schrader

Eine Niederlage kassierten die Männer des MTV Groß Lafferde in der Handball-Landesliga beim heimstarken Northeimer HC II – und verpassten es dadurch, den Zwei-Punkte-Vorsprung an der Spitze vor dem MTV Moringen zu vergrößern. Die SG Zweidorf/Bortfeld hat drei Punkte Rückstand, aber ein Spiel weniger absolviert als die Lafferder.

26.03.2018

Mit Selbstvertrauen geht Doppel-Spezialist Daniel Porath in die Abstiegsendspiele des Badminton-Zweitligisten VfB/Ski-Club Peine am Wochenende. „Selbstvertrauen und Motivation sind da, die Vorbereitung lief gut“, sagt der 29-Jährige, der DVDs sammelt. An die 400 hat er. Nun hofft der Film-Fan noch aufs Peiner Happy End.

24.03.2018

Während fast alle Landesligisten die Osterferienpause genießen, müssen Groß Lafferdes Handballer kurz vor den Feiertagen noch einmal ran. So tritt Spitzenreiter MTV am Sonnabend beim Tabellensiebten Northeim an. Dabei gibt Finn Härtel aus der A-Jugend sein Debüt bei den Ersten Herren.

23.03.2018
Anzeige