Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Nach den Doppeln bricht Berkum ein
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Nach den Doppeln bricht Berkum ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 29.01.2016
Fabian Spatz punktete im Einzel und im Doppel. Quelle: rb
Anzeige

Torpedo Göttingen II - TTC Berkum 9:4 (33:23). „Leider konnte bei uns kaum jemand seine Normalform an die Platte bringen“, bedauerte TTC-Spieler Lukas Duda. Dennoch waren die Berkumer gut gestartet. Sascha Henke und Jens Obst behielten gegen die Abwehrer Achim Spiller/Maro-Simon Franke im Entscheidungssatz die Nerven. „Die beiden hatten mehr Probleme als erwartet, aber im fünften Satz sind sie den höheren Bällen aggressiver nachgegangen - das hat sich ausgezahlt“, stellte Teamkollege Lukas Duda fest. Benjamin Weiß und Fabian Spatz hatten bei ihrer Premiere als Doppel drei weniger Probleme - und fast hätten die Berkumer sogar 3:0 geführt. Doch Jan Fichtner und Lukas Duda verloren ihren Fünfsatz-Krimi. „Wir haben uns ein paar Aufschlagfehler zu viel geleistet“, haderte Duda.

In den Einzeln schwächelte der Aufsteiger. Nur Lukas Duda behauptete sich mit einem besonnenen Spiel gegen Abwehr-Youngster Franke und Fabian Spatz schaukelte mit raffinierten Aufschlägen im fünften Satz seine Partie gegen Jugend-Niedersachsenliga-Spieler Tim Reiss ins Ziel. Das war es. Im oberen Paarkreuz hatten die Berkumer im Hinspiel noch ein 3:1 geholt, diesmal gingen sie mit 0:4 baden. „Abwehrer Spiller hat zwar auch viel wiedergebracht - aber das war nicht der Jens Obst, den wir eigentlich kennen“, konstatierte Teamkollege Duda. Dennoch: Die Niederlage sei kein Beinbruch. „Uns war vorher klar, dass Torpedo keine Mannschaft ist, die bis zum Ende gegen den Abstieg kämpft. Aber in unserem nächsten Spiel gegen Vechelde müssen wir was holen“, forderte Duda.

Das Derby und Kellerduell steigt am Sonntag, 14. Februar, ab 12 Uhr in Vechelde. Im Hinspiel trumpfte der TTC gegen das Schlusslicht mit einem 9:4-Sieg auf.

Spiele: Nils Hollung/Lennart Schiller - Jan Fichtner/Lukas Duda 3:2, Achim Spiller/Maro-Simon Franke - Sascha Henke/Jens Obst 2:3, Carsten Ruhnke/Tim Reiss - Benjamin Weiß/Fabian Spatz 1:3, Hollung - Obst 3:2, Spiller - Henke 3:1, Ruhnke - Weiß 3:0, Schiller - Fichtner 3:1, Franke - Duda 1:3, Reiss - Spatz 2:3, Hollung - Henke 3:0, Spiller - Obst 3:2, Ruhnke - Fichtner 3:2, Schiller - Weiß 3:1.

cm

Sport Regional Hallenfußball: Turnier in Hoheneggelsen - Keeper eingesperrt: Schwicheldt stört es nicht

37 Tore in 8 Spielen ballerten die Kreisliga-Fußballer von Rot-Weiß Schwicheldt beim LVM-Hallenmasters des TuS Hoheneggelsen. Bestmarke! Doch zum besten Team reichte es nicht ganz. Im Finale stoppte Bezirksligist Lehndorfer TSV beim 4:1 die Schwicheldter, die trotzdem rundum zufrieden waren.

29.01.2016

Keine Blöße gab sich der MTV Vechelde im Derby der Basketball-Bezirksklasse: In eigener Halle setzte er sich gegen Union Groß Ilsede mit 89:80 durch und bleibt damit auf Titelkurs. Als es noch einmal eng wurde, trumpfte Jan Schulze mit acht Punkten auf.

28.01.2016

Die Haare sind kürzer und weniger geworden, die Bäuche dafür etwas runder: Der vor 35 Jahren nach Australien ausgewanderte Kai-Uwe Voss traf sich bei einem Besuch in seiner ehemaligen Heimat jetzt in Peine mit seinen früheren Fußball-Teamkollegen aus der A-Jugend des MTV Peine und der Herren-Mannschaft des TSV Dungelbeck.

27.01.2016
Anzeige