Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Mit der Sportjugend durch die Welt reisen
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Mit der Sportjugend durch die Welt reisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 18.12.2009
Anzeige

• Unter die Sonne Spaniens geht’s vom 15. bis 29. Juli. Die Freizeit an der Costa Brava ist für Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren gedacht. Die Fahrt geht in das Komfortcamp „Nautic Almata“ an einem der schönsten Mittelmeerstrände. Die Teilnehmer können sich aktiv erholen. So werden zum Beispiel eine Mountainbike-Tour, eine Fahrt auf dem Banana-Boot und eine Watertreckingtour angeboten. Geplant ist zudem eine Tagesfahrt nach Barcelona. Die Jugendlichen übernachten in Komfortzelten mit Holzfußboden, Betten und Schränken. Die Kosten bei Halbpension betragen 449 Euro.

• Spannend wird es für Kinder im Alten von 8 bis 11 Jahren im Abenteuercamp der Sportjugend Niedersachsen in Clausthal-Zellerfeld im Harz. Vom 16. bis 24. Juli haben die Kinder die Möglichkeit, draußen zu toben und zu spielen, im See zu baden, ein Bergwerk zu besichtigen und abends am Lagerfeuer zu singen. Die Unterbringung erfolgt in Zelten für acht Personen mit Holzboden. Die Kosten bei Vollpension und eigener Anreise betragen 154 Euro.

• Auf nach Norddeutschland: Das letze Mal bietet die Kreissportjugend eine Freizeit auf dem Schwennauhof bei Glücksburg an. Den Urlaub vom 18. bis 31. Juli an der Ostsee können Jugendlichen von 10 bis 14 Jahren verbringen. Das Feriencamp liegt direkt am Meer in einer waldreichen Gegend, die Stadt ist zu Fuß zu erreichen. Die Unterbringung erfolgt in beheizten Blockhütten. Ein spannendes Abenteuer können die Teilnehmer in Bad Segeberg erleben, denn es ist der Besuch der Karl-May-Festspiele geplant. Angedacht sind zudem eine Fahrt nach Flensburg sowie der Besuch eines Freizeitparks. Die Kosten inklusive Vollpension betragen 333 Euro.

• Rasante Abfahrten: Gleich vier Ski-Freizeiten in Österreichs größtem Wintersportgebiet, der „Sportwelt Amadè“, bietet die Sportjugend an. Jeweils eine Gruppe Jugendlicher ab 13 Jahre und eine Gruppe Familien mit Kindern ab 6 Jahren erkunden an zwei Terminen die schneebedeckten Berge Österreichs. In den Osterferien vom 27. März bis 4. April und über Silvester vom 27. Dezember bis zum 4. Januar können die Pisten um Altenmarkt und Zauchensee genutzt werden. Die Kosten für alle Winterfahrten betragen 419 Euro für Kinder und Jugendliche, Erwachsene zahlen 465 Euro. Im Preis enthalten ist eine Vollpension sowie Ski- und Snowboardkurse nach Leistungsstand.
Alle Fahrten werden von erfahrenen Jugendleitern der Sportjugend betreut. Im Vorfeld der Freizeiten werden Eltern und Kinder bei einem Infoabend über die Reise informiert.

Nähere Informationen zu den Sommerfreizeit gibt Dirk Könneker unter Telefon 05172/945541. Über die Winterfahrten informieren Harald und Yvonne Hebisch unter Telefon 05302/901970. Die grüne Freizeitbroschüre der Sportjugend Peine liegt zudem in allen Filialen der Volksbanken, des Landkreises Peine und in den Gemeindeverwaltungen aus. Auch ein Klick im Internet unter www.sportjugend-peine.de. lohnt sich.

Christian Meyer

Der Frack ist maßgeschneidert. 1300 Euro. Das rote Kleid funkelt wie die Kronjuwelen der britischen Königin und ist so kostbar wie es aussieht, nämlich fast doppelt so teuer wie der Frack. Federn und Strass, aber vor allem eine gute Leistung auf dem Parkett sollen die Blicke der Juroren heute auf das Peiner Jugend-Paar Jasmin Ringwelski und Alexander Stendel lenken. Die 17-Jährigen treten bei der Jugendweltmeisterschaft im Standard-Tanz in Riga an.

19.12.2009

An diesem Wochenende stehen folgende Begegnungen für die Fußballer an:

18.12.2009
Sport Regional Stadt sperrt Plätze - Vallstedt hat Winterpause

Schneebälle werfen statt Fußbälle schießen kann auch Fußball-Bezirksoberligist Grün-Weiß Vallstedt an diesem Wochenende. Wegen des Schneefalls hat der Fußball-Bezirksverband gestern auch den kompletten Spieltag der Bezirksoberliga abgesagt. Vallstedt hätte in Breitenberg antreten sollen, der VfB Peine wäre ohnehin spielfrei gewesen.

18.12.2009
Anzeige