Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Mit Siegen geht es in die Winterpause

Miniaturgolf Mit Siegen geht es in die Winterpause

Den Peiner Minigolf-Damen gelang vor der Winterpause ein ungefährdeter Sieg im Nachbarschaftsderby. Die Herren gewannen in Wolfsburg durch einen guten Start.

Verbandsliga Damen

Die Peiner Mannschaft mit Britta und Kerstin Fellenberg, sowie Marion Willenbockel und Anke Willenbockel als Ersatz spielte auf der Anlage in Braunschweig. Mit konstanten guten Runden und einer geschlossenen Leistung legten die Spielerinnen aus der Fuhsestadt den Grundstein für einen ungefährdeten Sieg.

Mit souveränen Runden dominierten die Peinerinnen über den gesamten Turnierverlauf und siegten mit 294 Schlag und 8:0 Punkten vor Braunschweig (304/ 6:2), Salzgitter (326/ 4:4), Wolfsburg (373/ 2:6) und Hannover (386/0:8).

Landesliga Herren

Die Peiner Mannschaft mit Christian Arendt, Detlef Kasburg, Torsten Fellenberg, Harry Ellhoff, Arnold Schatke, Uwe Engelmann und als Ersatz Florian Jantz spielten auf der Anlage in Wolfsburg. Die Peiner setzten sich mit einem guten Start gleich an die Spitze des Feldes und sicherten sich mit einer guten zweiten Runde eine deutliche Führung vor ihren Verfolgern.

Ein Angriff der Heimmannschaft in der Schlussfase konnte die Peiner nicht mehr gefährden, und so siegten sie mit 588 Schlag und 8:0 Punkten vor Wolfsburg (594/6:2), Göttingen (603/4:4), Salzgitter (614/2:6) und Lohfelden (635/0:6).

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.