Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Mit Kampf und Tee gegen TSV

Volleyball-Landesliga Mit Kampf und Tee gegen TSV

„Endlich siegten wir gegen eine der wirklich starken Mannschaften der Liga“, freute sich Achim Gückel, Trainer der Landesliga-Volleyballerinnen der VSG Stederdorf/ Wipshausen.

TSV Burgdorf - VSG Stederdorf/ Wipshausen 1:3 (19:25; 17:25; 25:19; 24:26). Von Beginn an war der Kampfgeist der jungen Spielerinnen zu erkennen. „Mittelangreiferin Kathy Bublitz hatte sich mit literweise Tee gegen ihre Erkältung gewehrt und stand vier Sätze wacker auf dem Feld“, lobt Gückel.

Sein Team erkannte die gegnerischen Schwächen und setzt den Gegner vor allem mit Angaben unter Druck – mal knallhart, mal sehr gezielt, mal sehr kurz. Im ersten Satz sorgte die 13-jährige Zuspielerin Claire Bertram für die Entscheidung. „Sie schlug beim Stand von 17:19 acht Angaben bis zum 25:19. Im zweiten Durchgang war es dann Lara Ahrens, die eine Serie von elf frechen Angaben zum Zwischenstand von 19:6 rüberdonnerte“, freut sich Gückel.

Nach einem Einbruch im dritten Satz ging es im vierten vor allem über Kampf und Willen. Außenangreiferin Sarina Keil machte in der entscheidenden Phase noch drei Punkte, die das Spiel entschieden.

lts

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine