Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Merit Brennecke ist Deutsche Meisterin
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Merit Brennecke ist Deutsche Meisterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 03.05.2016
Deutsche Basketball-Jugendmeister: Die Siegermannschaft Girls Baskets Braunschweig-Wolfenbüttel mit Merit Brennecke (4. von links).
Anzeige

Nach dem dritten Platz 2014 und der Vizemeisterschaft im vergangenen Jahr gelang der Mannschaft noch einmal eine Steigerung. Besser geht‘s nun nicht mehr.

Beim Turnier in München erreichten die Girls Baskets nach einem 75:60 gegen TS Jahn München das Finale. Hier trafen sie auf die SV Halle Junior-Lions, die zuvor die Dragons Rhöndorf mit 61:56 besiegt hatten.

Im Finale setzten sich die Niedersachsen mit 77:62 relativ deutlich durch. In der Bundesliga hatten sie gegen die Junior-Lions Halle das Heimspiel gewonnen, aber das Auswärtsspiel verloren.

Für die 1,89 Meter große Merit Brennecke, die auch noch mit „Wolfpack Wolfenbüttel“ in der 2. Damen-Bundesliga spielt, ist die Deutsche Meisterschaft ein weiterer Erfolg. In den Play Offs bei den Damen war sie mit ihrem Team Vizemeister der 2. Liga Nord hinter TK Hannover geworden.

Die 16-Jährige hat nur eine kurze Trainingspause. Danach geht es mit der Vorbereitung für die U16-Europameisterschaft in Italien los.

Gegner in Udine sind im August in der Gruppe A Portugal, Spanien und Ungarn. Vergangenes Jahr war die Silberkamp-Schülerin in den Kader der U15-Nationalmannschaft berufen worden und hatte an einem Turner in Dänemark teilgenommen. Dort hatten die Deutschen gegen Teams aus Skandinavien und den Niederlanden gespielt.

Starker Auftritt: Das Verfolgerduell in der Fußball-Landesliga entschieden die B-Junioren des VfB Peine auf eigener Anlage deutlich für sich, besiegten sie doch den SV Rammelsberg mit 5:1. Gewinnen die Peiner nun auch noch ihr Nachholspiel gegen den MTV Isenbüttel, übernehmen sie die Tabellenführung.

03.05.2016
Sport Regional Handball-Regionsoberliga Männer - Trotz des Heimsieges: SG II steigt ab

Zwar gewann die SG Zweidorf/Bortfeld II gegen Timmerlah, aber auch dieser Sieg vermochte den Abstieg der SG nicht zu verhindern. Kommende Woche verabschiedet sie sich mit dem Spiel in Vorsfelde aus der Handball-Regionsoberliga.

03.05.2016

Es ist geschafft: Nach nur einem Jahr kehren die Spielerinnen der SG Zweidorf/Bortfeld in die Oberliga zurück. Im finalen Heimspiel gegen die HSG Rhumetal ließ sich die Riege von Trainer Andreas Bremer den Titel nicht mehr entreißen, feierten einen verdienten Sieg und die Meisterschaft.

02.05.2016
Anzeige