Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Marie holt zwei Bronzemedaillen
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Marie holt zwei Bronzemedaillen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 20.05.2009
Anzeige

Die Zwölfjährige aus dem Peiner Schwimmverein qualifizierte sich mit zwei persöhnlichen Bestleistungen über 100 Meter Freistil und 50 Meter Brust für die internationalen Deutschen Meisterschaften in Berlin. Neben diesen beiden Disziplinen startet Marie auch über 50 Meter Freistil bei den deutschen Meisterschaften. Dafür hatte sie sich bereits im März in Chemnitz bei den Kurzbahn-Meisterschaften qualifiziert.

Dass Marie solche Leistungen erbringt, ist erstaunlich. Denn ihre Wirbelkörper umschließen das Rückenmark nicht. Ihre Wirbelsäule legt sich in eine schmerzhafte S-Kurve, und sie muss ein streckendes Korsett tragen – außer im Wasser.

Die niedersächsischen Meisterschaften im Schwimmen für Behinderte werden seit 1999 ausgetragen. Dieses Jahr traten 202 Athleten aus 25 Vereinen an. Sie kamen Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Hessen, Thüringen und Nordrhein-Wetsfalen. Bei der Eröffnung wurde auf die gute Zusammenarbeit mit Sportverbänden der Nichtbehinderten hingewiesen. So würden die Schwimmwettbewerbe seit Kurzem für Behinderte geöffnet, die sich nun mit Nichtbehinderten messen können.

Die internationalen Deutschen Meisterschaften im Europa-Sportpark Berlin, bei denen Marie Ende Mai starten darf, werden einer größte paralympischen Schwimmwettkämpfe weltweit sein. Schon vergangenes Jahr war sie dort angetreten und hatte drei Bronzemedaillen geholt.

nst

Sport Regional Bogensport in Duttenstedt - Neun Teams testen die Form

Zwei Tage vor den Kreismeisterschaften in Broistedt unterziehen sich die Bogensportler einem letzten Test. Am Himmelfahrtstag veranstaltet der MTV Duttenstedt anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Schießsportabteilung von 11 Uhr an sein Jubiläumsturnier.

19.05.2009

„Als wir jetzt unser erstes Training nach dem Besuch im Stadion hatten, haben immer noch alle gestrahlt“, sagte Uwe Trappe, Coach der E-Jugend des TSV Edemissen. „Da war ein Erlebnis fürs Leben.“
Die Mannschaft hatte bei der gemeinsamen Verlosaktion von Hannover 96 und der PAZ den Auftritt als Spalierkinder gewonnen. 15 Kinder standen am Sonnabend im Stadion, und die Spieler von Hannover 96 und dem VfL Wolfsburg marschierten an ihnen vorbei zur Spielfeldmitte.

19.05.2009

… bei Ali Bilir, neuer Trainer von Germania Barbecke

19.05.2009
Anzeige