Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Manteufel überrascht, aber Ölsburg rutscht ab
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Manteufel überrascht, aber Ölsburg rutscht ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 11.03.2018
Astrid Manteufel gewann zwar gegen den TTV Evessen ihre beiden Einzel, aber dennoch unterlag die SG Ölsburg mit 5:8 Quelle: Ralf Büchler
Ölsburg

Trotz der Niederlage bleiben die Ölsburgerinnen gelassen. „Wir haben trotzdem gute Chancen, unser Ziel, einen Platz im unteren Mittelfeld, aus eigener Kraft noch zu erreichen, denn wir müssen gegen die unter uns stehenden Teams noch spielen. Dazu sollte aber am Samstag gegen Torpedo Göttingen ein Sieg her“, sagt SG-Kapitänin Astrid Manteufel.

TTV Evessen – SG Ölsburg/Groß Bülten 8:5 (28:22). Immerhin: Die Ölsburgerinnen steigerten sich im Vergleich zum 3:8 im Hinspiel. Und das lag auch daran, dass Astrid Manteufel sich für ihre Einzel-Niederlagen aus dem Heimspiel revanchieren konnte. Die größte Überraschung gelang ihr bei der 3:0-Gala gegen Heike Kleinwächter. Gerade mal 11 Punkte gestattete sie der drittbesten Spielerin der Liga zusammengerechnet in allen drei Sätzen. Manteufels Rezept: Unberechenbar sein. „Durch ein abwechslungsreiches Spiel habe ich Heike aus dem Spielfluss gebracht und viele Fehler von ihr provoziert. Mal habe ich extrem offensiv gespielt und im nächsten Ballwechsel ganz defensiv mit kurzen Bällen“, schilderte Manteufel.

An den restlichen drei Punkten war Nina Fischer beteiligt, sie holte zwei souveräne Einzelsiege und gewann im Doppel mit Dagmar Oppermann. Letztere ging zwar im Einzel leer aus, hielt beim 1:3 aber gegen Evessens Spitzenspielerin Heike Kleinwächter toll mit. „Geärgert hat sie Heike ein wenig“, sagte Manteufel. Noch sieglos blieb Katja Rapp bei ihrem Comeback nach länger andauernden Schulter-Beschwerden. „Ihr fehlt noch Spielpraxis“, stellte Manteufel fest.

Spiele: Ines Capelle/Nicole SchwiegerAstrid Manteufel/Katja Rapp 3:1, Heike Kleinwächter/Lena Wathling – Nina Fischer/Dagmar 1:3, KleinwächterManteufel 0:3, Wathling – Fischer 2:3, CapelleRapp 3:0, SchwiegerOppermann 3:2, KleinwächterFischer 3:1, Wathling – Manteufel 1:3, CapelleOppermann 3:1, SchwiegerRapp 3:1, CapelleFischer 0:3, KleinwächterOppermann 3:1, Wathling – Rapp 3:0.

Von Christian Meyer

Sportabzeichen-Rekord in der Gemeinde Hohenhameln! 126 Sportler haben im zurückliegenden Jahr dort die Abzeichen-Prüfungen bestanden. Das wurde im Dorfgemeinschaftshaus Hohenhameln mit mehr als 80 Jugendlichen und Erwachsenen gefeiert. Im vergangenen Jahr hatten 98 Erwachsene und 28 Jugendliche die Prüfungen erfolgreich absolviert.

11.03.2018

In der Kreisliga nur acht Punkte hinter dem Spitzenreiter, im Kreispokal ins Viertelfinale eingezogen: „Für uns liegt noch alles drin“, sagt Schwicheldts am Saisonende scheidender Trainer Florian Fliegel im PAZ-Wintercheck. Ein Sonderlob spricht er darin Keeper Max Reineke sowie den Spielern René Rieger und Fabian Frank aus.

11.03.2018

Aufatmen bei der SG Vechelde/Lengede: Der Klassenerhalt in der Badminton-Regionalliga ist geschafft! In zwei Heimspielen gegen die beiden tiefer platzierten Mannschaften gelang es dem Team, die noch nötigen Punkte zu holen. Wichtig war vor allem, die SG Hamburg auf Abstand zu halten.

11.03.2018