Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional MTV und HSG Nord wollen nachlegen
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional MTV und HSG Nord wollen nachlegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 08.09.2017
Keeper Lionel Lütgering und der MTV Groß Lafferde wollen am Sonntag gegen den HSV Warberg gewinnen. Quelle: Isabell Massel
Kreis Peine

Einen gelungenen Saisonstart haben die Landesliga-Handballer aus Edemissen und Groß Lafferde hingelegt. Jetzt wollen beide Mannschaften den zweiten Sieg im zweiten Spiel: Der MTV versucht es zu Hause gegen Warberg, die HSG Nord auswärts gegen Northeim.

MTV Groß Lafferde – HSV Warberg/Lelm (Sonntag, 17 Uhr). MTV-Abteilungsleiter Steffen Slabon hat Respekt vor den Gästen. „Warbergs Spiel besticht durch hohes Tempo. Hinten kann die Mannschaft verschiedene Abwehrvarianten spielen. Und der HSV hat viele quirlige Rückraumspieler in seinen Reihen, die uns vergangene Saison Probleme bereitet haben.“

Von den Seinen fordert er, an die gute Abwehrleistung beim 30:24-Auftakterfolg gegen Lehre anzuknüpfen. „Allerdings müssen wir die Intensität erhöhen. Denn bei lang vorgetragenen Angriffen schleichen sich bei uns Konzentrationsschwächen ein, die zu leichten Gegentoren führen.“

Im Angriff müsse man sich Sonntag auf eine sehr offensive Abwehr des Gegners einstellen. „Das heißt für uns, dass wir uns keine Abspielfehler erlauben dürfen. Die werden ansonsten von Warberg konsequent bestraft“, betont Slabon, der darauf verweist, dass seine Mannschaft seit knapp einem Jahr am Lafferder Busch kein Punktspiel mehr verloren hat. „Diese Serie wollen wir gegen Warberg ausbauen.“

Bei den Lafferdern ausfallen werden Tim Tillack und Robert Schröder. Dafür kehrt jedoch der zuletzt fehlende Gerrit Marris ins Aufgebot zurück.

Northeimer HC – HSG Nord Edemissen (Sonnabend, 19.30 Uhr). HSG-Nord-Trainer Martin Staats erwartet einen starken Gegner. „Denn Northeims Zweite wurde vor der Saison durch einige Leute aus dem Kader der Ersten verstärkt. Die wollten die weiten Auswärtsfahrten in der dritten Liga nicht mehr mitmachen.“

Auch beim 26:26 im Auftaktspiel gegen die Spitzenmannschaft MTV Braunschweig III habe die HC-Reserve überzeugt, sagt er. „Drei Minuten vor Schluss führte sie noch mit zwei Toren.“

Nichtsdestotrotz traut Staats den Seinen einen Sieg zu. Mehr noch: „Wir fahren da nicht hin, um die Punkte abzuschenken“, gibt sich Edemissens Trainer kämpferisch. Die personelle Lage bei der HSG Nord bleibt jedoch auch weiterhin angespannt. Denn außer den Langzeitverletzten fehlen nun auch noch Maximilian Görl und Maximilian Niemuth verletzungsbedingt. aus. Zu allem Übel zog sich Moritz Streit während seines jüngsten Urlaubes einen Bänderriss im Fuß zu.

Von Jürgen Hansen

Sport Regional Leichtathletik-Landesmeisterschaft - Nur vier Zentimeter fehlen Mulero zu Bronze

Eine starke Leistung bot Alexander Mulero (LG Peiner Land) bei der Leichtathletik-Landesmeisterschaft der U20 und U16. Er sprang 6,54 Meter weit – Lohn war Rang fünf. Zu Bronze fehlten nur vier Zentimeter. Ebenfalls Platz fünf holte seine Teamkollegin Maria Frömling im Stabhochsprung der W14.

07.09.2017
Sport Regional Voltigieren: Deutsche Meisterschaften - Nina Rauls beste Newcomerin

Toller Erfolg: Bei den Deutschen Voltigiermeisterschaften in Verden stellte Nina Rauls (RFV Hohenhameln) eindrucksvoll unter Beweis, dass sie den Wechsel von der Junioren- in die Seniorenkonkurrenz gut verkraftet hat. Denn sie präsentierte sich als beste Newcomerin und belegte einen elften Platz.

07.09.2017
Sport Regional Badminton, Deutsche Rangliste 019 - Gut in Form: Lucas Gredner holt Silber

Der Countdown läuft: Es sind nur noch wenige Wochen, ehe Badminton-Zweitligist VfB/SC Peine in die neue Saison startet (24. September). Um die aktuelle Form zu testen, nahm der Aufsteiger eine Einladung von Ligarivale BC Beuel an – musste sich dort jedoch geschlagen geben.

07.09.2017