Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional MTV siegt mit neuem Trainer weiter
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional MTV siegt mit neuem Trainer weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 11.03.2018
Groß Lafferdes Georg Strub wird hier zu Fall gebracht. Er steuerte fünf Tore zum Sieg über die HSG Schoningen bei. Kleines Bild: Trainer Dennis Bühn (rechts) und Tino Mrasek. Quelle: Isabell Massel
Gross Lafferde

Den jüngsten Trainerwechsel von Kai-Olaf Reinemann zu Dennis Bühn (PAZ berichtete) haben Groß Lafferdes Landesliga-Handballer offenbar problemlos weggesteckt. Denn auch unter ihrem neuen Übungsleiter untermauerten sie ihre Heimstärke und gewannen mit zehn Toren Differenz gegen Schoningen. Da Kreisrivale und Verfolger Zweidorf/Bortfeld gegen Moringen verlor, sind die Lafferder nunmehr mit fünf Punkten Vorsprung Spitzenreiter.

MTV Groß Lafferde – HSG Schoningen/Uslar/Wiensen 34:24 (18:10). MTV-Handball-Abteilungsleiter Steffen Slabon hatte an den Seinen nur in Sachen Chancenverwertung etwas auszusetzen: „Wären wir vorn konsequenter gewesen, wäre ein noch höherer Sieg möglich gewesen. Ansonsten war es eine überzeugende Leistung der gesamten Mannschaft. Alle Spieler zeigten sich über 60 Minuten sehr spielfreudig, und in der Abwehr standen wir viel stabiler als in den Vorwochen.“

Dank ihrer sicheren Defensive konnten sich die Gastgeber schnell über mehrere Tempogegenstöße auf 12:4 (16.) absetzten. „Und im Positionsangriff zeigten sich Felix Büttner und Tino Mrasek sehr treffsicher“, lobte Slabon. Dass die Gäste beide MTV-Rückraumschützen ab Mitte der ersten Hälfte kurz deckten, erwies sich als Fehler. „Die entstandenen Räume haben dann Georg Strub und Sören Reuter immer wieder zu Toren genutzt.“

Im zweiten Durchgang wechselten die Lafferder viel durch. „Dadurch ging ein wenig die Stabilität in der Abwehr verloren“, monierte Slabon, Nichtsdestotrotz baute seine Mannschaft ihre Führung weiter aus.

MTV Groß Lafferde: Lütgering, Florian Frühling (beide Tor) – Schröder (5), Mrasek (2), Henrik Frühling (4), Tillack (2), Strub (5), Marris (4/1), Bühn (3), Büttner (5), Reuter (5/1).

Von Jürgen Hansen

In einem Krimi mit ständig wechselnden Führungen erkämpften sich die Tischtennis-Spieler des Landesliga-Aufsteigers Arminia Vechelde eine 8:8-Überraschung beim Tabellenvierten Tischtennis-Freunde Wolfsburg. Kolja Frey gelang in seinem ersten Einzel das Kunststück, vier Matchbälle abzuwehren und noch zu gewinnen.

11.03.2018

Was machen wir gut? Was machen wir schlecht? Wo können wir uns verbessern? Wo gibt es welchen Handlungsbedarf? Das und mehr wollte der Kreissportbund von den Vereinen und Verbänden wissen. Dazu startete er eine Befragung. 107 Vereine und sieben Verbände haben geantwortet – und dem KSB ein insgesamt gutes Zeugnis ausgestellt.

11.03.2018

Zehn Spieltage vor Ende der Saison, fast auf den Tag genau zwei Jahre nach Beginn seiner Trainertätigkeit, hat Kai-Olaf Reinemann überraschend sein Amt als Trainer der Landesliga-Handballer des MTV Groß Lafferde mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Er vollzog diesen Schritt nach einem Gespräch mit dem Vorstand. Nachfolger ist Dennis Bühn, der bereits am Sonntag im Spiel gegen die HSG Schoningen auf der Bank sitzen wird.

11.03.2018