Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Lukas Behme fängt zwei Eulen

Badminton Lukas Behme fängt zwei Eulen

Zum Geburtstag gab es ein Badminton-Turnier der Superlative: 415 Aktive aus 99 Vereinen und 7 Bundesländer bestritten gemeinsam 649 Spiele. Das waren die beeindruckenden Eckdaten des 20. Eulencups des VfB/Ski-Club Peine, Deutschlands größtem O-19-Badmintonturnier.

Voriger Artikel
MTV Vechelde startet mit zwei Mannschaften
Nächster Artikel
Vier Titel für den Peiner Kegel-Jugend

Gut geschlagen: Die Geschwister Lisa und Lukas Behme vom VfB/Ski-Club Peine gewannen das Mixed der A-Klasse.

Quelle: Sylvia Ihle

"So viele Teilnehmer hatten wir noch nie", freute sich Silvia Ihle vom Ausrichter. Doch das Organisationsteam um Dirk Osten, Imke Behme und Heiner Brandes habe die Ruhe behalten. "Sie meisterten die aufwändige Vorbereitung wie in den vergangenen Jahren mit Bravour", lobte Ihle, die anmerkte, dass sich zahlreiche Teilnehmer sogar persönlich bei der Turnierleitung für das super organisierte Turnier bedankten.

In beiden Hallen wurde auf 16 Feldern mehr als 20 Stunden Badminton gespielt, um die Sieger in den vier Klassen zu ermitteln. Aus den hochklassigen Spielen gingen für die Peiner zwei Eulen hervor und drei weitere wurden nur knapp verfehlt.

Die Herrenkonkurrenz der A-Klasse wurde von Peinern dominiert. Lukas Behme sicherte sich zwei Eulen-Pokale. "Mehr geht nicht, da die Aktiven nur in zwei Disziplinen starten dürfen", betonte Ihle. Lukas Behme siegte zusammen mit seiner Schwester Lisa im Mixed der A-Klasse. Dazu kam noch die Eule mit seinem Doppelpartner Lucas Gredner im Doppel. Die Vechelderin Nina Reichstein wurde mit Ihrer Doppelpartnerin Birgit Schlie (Gifhorn) zweite in der A-Klasse. Die Thunert-Schwestern Gesa und Wiebke verpassten die Eule knapp mit 21:17, 21:17 im Finale gegen Heo/Walliser (SK Göttingen). Lisa Behme unterlag in drei umkämpften Sätzen im Dameneinzel Sandra Reinicke (Berliner SC) mit 14:21, 21:16, 19:21.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.