Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Lengede startet mit Spitzenspiel
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Lengede startet mit Spitzenspiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 27.07.2009
Anzeige

Der TSV Wendezelle II muss sich gegen Aufsteiger Vahdet Braunschweig wehren.

Ein schweres Auftaktspiel erwischte auch der SV Lengede in der Staffel 3. Der Bezirksoberliga-Absteiger bestreitet das Spitzenspiel beim SVRammelsberg, dem Bezirksliga-Vizemeister der vergangenen Spielzeit. Und so geht‘s los:

Bezirksliga 2

Sonntag, 9. August, 15 Uhr:

HSC Leu BS – SV Broitzem (14 Uhr)

SV Hoiersdorf – TSV Schöppenstedt

BSC Braunschweig – TSV Edemissen

VfB RW Braunschweig – SV Bosporus

TSV Wendezelle – Vahdet Braunschweig

Germania Wolfenbüttel – VfL Bienrode

TSV Hohenhameln – FT Braunschweig II

Bezirksliga 3

Freitag, 7. August, 18.30 Uhr:

Glück Auf Gebhardshagen – VfB Dörnten

Sonntag, 9. August, 15 Uhr:

Borussia Salzgitter – Vikt. Woltwiesche

SV Neuwallmoden – Fortuna Lebenstedt

VfL Salder – SV Innerstetal

SV Rammelsberg – SV Lengede

TSG Bad Harzburg – FG Vienenburg/Wiedelah

SC Gitter – VfR Langelsheim

VfL Oker – SV Union Salzgitter

cm

Am Ende hat sich das Fußball-Team mit der besten Ausdauer durchgesetzt. Mit 3:1 gewannen die Alten Herren der SG Rosenthal/Schwicheldt im Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft gegen den bis dahin stark auftrumpfenden SSV Stederdorf und verteidigten damit erfolgreich ihren Titel aus dem Vorjahr. „Die waren im Endspiel noch richtig fit“, staunte Lukas, Fußball-Obmann des Veranstalters TSV Bildung Peine über die Spieler des Siegerteams.

26.07.2009

Trotz akuter Personalnot im Sturm hat Fußball-Kreisligist Viktoria Ölsburg erfolgreich den Gemeindepokal verteidigt. 120 Zuschauer sahen einen verdienten 3:1-Sieg gegen den Leistungsklassisten SG Solschen. Ilsedes Bürgermeister Wilfried Brandes übergab dem Gastgeber den riesigen Pokal und lobte die Fairness der Mannschaften.

26.07.2009

Germania Blumenhagen und Eintracht Edemissen sind ins Finale des Fußball-Gemeindepokals gestürmt. Titelverteidiger und Gastgeber Wipshausen muss sich diesmal mit dem Spiel um Platz drei begnügen.

26.07.2009
Anzeige