Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Lengede darf in die Verbandsliga aufsteigen
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Lengede darf in die Verbandsliga aufsteigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 23.03.2018
Verbandsliga, wir kommen: Der SV Lengede darf noch aufsteigen. Quelle: Ralf Büchler
Lengede

„Die Jungs waren sehr erfreut“, sagte SVL-Abteilungsleiter Friedrich-Wilhelm Kobbe.

Kurios sei allerdings gewesen, wie die Nachricht die Lengeder erreichte. Auf Kobbes Anrufbeantworter gratulierte der Landesverband zunächst zur Teilnahme als Nachrücker an der Aufstiegsrelegation. Und nur rund eine Stunde später flatterte dann schon die Mail mit dem Aufstiegsgeschenk ein, nachdem auch Meister Giesen verzichtet hatte. Für die Lengeder zahlte sich damit der 3:1-Derby-Sieg in ihrem Saisonfinale gegen die VG Ilsede aus. Denn erst damit hatten sie den Lokalrivalen von Platz drei verdrängt. Doch freuen darf sich auch die VG: Sie darf nun immerhin noch an der Aufstiegsrelegation teilnehmen.

Die Lengeder belohnten sich damit für eine Aufholjagd im Saisonverlauf und sind nun nach Regionalligist Vallstedt die zweithöchste Peiner Mannschaft. Gestartet waren sie in die Saison nämlich mit drei Niederlagen aus den ersten vier Spielen.

Zum Erfolg trugen bei: Sebastian Bartels, Raphael Herbst, Stephan Höpfner, Mats Kampmann, Sascha Klisch, Holger Krupschtat, Hanna Lahdo, Norbert Ling, Niklaas Meier, Sven Menzel, Keven Schulze, Dimitri Surkow, Wladimir Sabuga und Markus Petersen.

Von Christian Meyer

Die Aufholjagd in der Rückserie wurde belohnt: Mit zwei Heimsiegen im Saisonfinale hat sich Volleyball-Bezirksligist MTV Stederdorf etwas überraschend noch auf Platz zwei vorgeschoben und das Ticket für die Aufstiegs-Relegation zur Landesliga erschmettert. Der 3:2-Krimi-Sieg gegen den VfL Wolfsburg II hing allerdings am seidenen Faden.

23.03.2018

Das Geheimnis ist gelüftet: Michael Nechanitzky hat in Schellerten beim Handball-Oberligisten SG Börde einen Vertrag unterschrieben. Der derzeitige Trainer des Landesligisten SG Zweidorf/Bortfeld tritt sein neues Amt zum 1. Juni 2018 an und trainiert künftig auch den Ex-Jahner Niklas Kaufmann wieder.

22.03.2018

Ihren Mixed-Titel souverän verteidigt bei den Norddeutschen Badminton-Meisterschaften U22 hat Nadine Cordes (VfB/SC Peine). Zudem holte sie im Doppel Bronze und qualifizierte sich in allen drei Disziplinen für die Deutsche Meisterschaft. DM-Tickets lösten zudem Annika Borchard und Yanik Zahmel von der SG Vechelde/Lengede.

22.03.2018