Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Landeswettbewerb: 30 Peiner am Start
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Landeswettbewerb: 30 Peiner am Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 14.07.2018
Bernd Winkler kämpft mit seinen Teamkollegen des BSC Clauen um eine Medaille.
Bothel

Mehr als 400 Bogensportler aus Niedersachsen gehen am Wochenende bei den Landesverbandsmeisterschaften im Freien in Bothel an den Start. Fast 30 Starter stellt der Kreisschützenverband Peine. Die meisten kommen vom BSC Clauen. Weitere bieten KKS Edemissen, SG Vöhrum, SV Telgte und Pfeil Broistedt auf. Geschossen wird mit Recurve-, Compound- und Blankbögen. Die jüngsten Schützen spannen in der C-Schülerklasse ihr Sportgerät, die ältesten in der Seniorenklassen.

Gute Chancen auf Edelmetall besitzen die Peiner Aktiven vor allem in den Mannschaftswettbewerben. Die Clauener hoffen auf ihre Damenmannschaft mit Friederike Heise, Simone Lippold und Vivien Schmidt, die Masterschützen auf Bernd Winkler, Gerhard Gefäller und Knut Fritsche. Auch in den Einzelkonkurrenzen hoffen die Damen und Masters auf gute Platzierungen.

Im Nachwuchsbereich ruhen die Hoffnungen auf Luca Bronn (Clauen) bei den Jugendlichen, Janna Puschmann (Clauen) bei den Juniorinnen. Im Altersklassenbereich gehören Christina Kreimeyer (Clauen) und Kerstin Koch zu den Medaillenhoffnungen. Mit dem olympischen Compoundbogen will Hannelore Stein (SV Telgte) in den Medaillenkampf eingreifen. Alle Schützen absolvieren zweimal 36 Pfeile. In den Hauptkonkurrenzen warten anschließend die Finalrunden auf die Schützen.

Von Hartmut Butt

Dieser Satz lässt Triathleten-Herzen höher schlagen: „You are an Ironman!“ Der Abbensener Ralf Schareina hat ihn jetzt zum achten Mal gehört, doch er macht ihn noch immer mächtig stolz. In 12:52,37 Stunden meisterte er den Ironman in Frankfurt und damit mehr als 1 Stunde schneller als im Vorjahr. Diesmal nervten den Tri-Speedy auch keine Wadenkrämpfe.

12.07.2018

Ihren ersten Landesmeistertitel bei den Senioren gewann Nina Rauls bei den Voltigier-Titelkämpfen des PSV Hannover, die in Heideloh bei Twistringen ausgetragen wurden. Die Ausnahmesportlerin aus Hohenhameln startete auf dem Pferd „Radix“, und legte am ersten Tag die Grundlage für den Turniererfolg. Den Vorsprung baute sie am zweiten Tag aus.

11.07.2018

15,42 Meter in der Quali, aber nur 14,96 Meter im Finale. Kugelstoß-Talent Josefine Klisch aus Groß Ilsede war nicht zufrieden mit ihrem Auftritt und Platz zehn bei der U18-EM in Ungarn. „Ich war ziemlich unglücklich, weil ich weiß, dass deutlich mehr gehen könnte“, bilanzierte sie. Nun will sie sich bei der DM für ein Ticket für die Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires empfehlen.

10.07.2018