Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Landestrainerin lobt Peiner Judokas

Judo - Norddeutsche Meisterschaft Landestrainerin lobt Peiner Judokas

Leona Klocke und Clara Fuhrmanneck vom Judo-Club Peine haben die Quali für die Norddeutsche Meisterschaft erkämpft. In Wallenhorst bei Osnabrück knüpften beide bei der Landesmeisterschaft der U14 an ihre guten Leistungen von der Bezirksmeisterschaft an.

Voriger Artikel
Fans feuern an: SG stürzt Tabellenführer
Nächster Artikel
Thuy Vys Vorhand trifft und trifft

Bronzesieger: Clara Fuhrmanneck (links) und Leona Klocke.

Quelle: oh

Die Peinerinnen verbuchten jeweils drei Siege für sich und erreichten den dritten Platz, der zur Teilnahme an der Norddeutschen Meisterschaft berechtigt. Daran nur knapp gescheitert ist Henrike Bode. Sie verlor den Kampf um Platz drei, war mit ihrer Leistung aber sehr zufrieden. Für sie war es die erste Teilnahme an einer Landesmeisterschaft.

Ein großes Lob gab es von Landestrainerin Andrea Goslar. Sie schrieb JCP-Trainer Andreas Schäfer: „Glückwunsch, deine Mädels haben gestern super gekämpft.“

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.