Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Lafferder fegen Vorsfelde aus der Halle

Handball-Landesliga Lafferder fegen Vorsfelde aus der Halle

Punkte eingefahren, den Abstand zum Tabellenkeller vergrößert und zudem einen Abstiegskampf-Konkurrenten demoralisiert nach  Hause geschickt. Keine Frage, mit dem Sieg gegen Vorsfelde haben Lafferdes Landesliga-Handballer Zeichen in Sachen Klassenerhalt  gesetzt.

Voriger Artikel
Als das Eckenverhältnis noch Sieger machte
Nächster Artikel
GW zeigt Nerven – fünf Meisterbälle vergeben

Erfolgreichster Groß Lafferder: Gerrit Marris (am Ball) warf gleich elf Tore.

Quelle: im (Archiv)

MTV Groß Lafferde – MTV Vorsfelde II 35:22 (17:10). „Unsere Abwehrleistung war bombastisch. Der Gegner hatte null Chancen durchzukommen“, erläutert Lafferdes Betreuer Dennis Bühn den Hauptgrund des 13-Tore-Sieges. Zudem habe seine Mannschaft alle Vorgaben von Trainer Michael Nechanitzky umgesetzt. So hätten die Spieler, wie gefordert, den Ball im Angriff schnell laufen lassen und seien immer wieder in die Lücken gestoßen. Und: „Anders als zuletzt, haben wir über den Rückraum viel mehr Druck gemacht.“

Mitgehalten haben die Gäste nur in der Anfangsphase. Nach dem 4:4 kamen die Lafferder ins Rollen. Schon nach 17 Minuten hatten sie sich auf 11:4 abgesetzt. Mehr noch: „Von da an hatten wir auf jedes Tor von Vorsfelde die passende Antwort“, berichtet Bühn von postwendenden Gegentoren der Seinen.

In der zweiten Halbzeit setzte sich das einseitige Spiel fort. „Nach dem 24:15 in der 47. Minute war die Messe gesungen.“ Erfreut war Bühn nicht nur wegen des Erfolges. „Wir haben die ganze Zeit viel durchgewechselt. Das tat der Leistung keinen Abbruch. Alle haben  kämpferisch und spielerisch überzeugt.“

MTV Groß Lafferde: Könnecker, Brecht (beide Tor), Singenstreu 1, Daniel Müller (7), Steffen Müller (4), Petitjean (4), Reuter (2), Hillmer (3), Bühn (1), Marris (11/6), Meyer, Slabon (3), Gärtner (1).

jh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.