Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Lafferde hat Verbandsligisten voll im Griff

Handball-Landespokal Lafferde hat Verbandsligisten voll im Griff

Ihre gute Form aus den Liga-Punktspielen bestätigten Groß Lafferdes Landesliga-Handballer in der zweiten Runde des Landes-Pokals. So schalteten sie Verbandsligist Fallersleben mit 30:25 aus. Bester Werfer des MTV war Marcel Waschke mit neun Treffern.

Voriger Artikel
Doch noch weiter! Jahn steigert sich
Nächster Artikel
Landessportbund lehnt Peiner Lehrer-Vorschlag ab

Sören Reuter (am Ball) und die Lafferder warfen den klassenhöheren Verbandsligisten Fallersleben raus.

Quelle: Isabell Massel

Gross Lafferde. Ihre gute Form aus den Liga-Punktspielen bestätigten Groß Lafferdes Landesliga-Handballer in der zweiten Runde des Landes-Pokals. So schalteten sie Verbandsligist Fallersleben aus.

MTV Groß Lafferde – VfB Fallersleben 30:25 (17:11). „Wir waren schon echt gut“, lobte MTV-Abteilungsleiter Steffen Slabon seine Mannschaft, die mit dem klassenhöheren VfB wenig Mühe hatte. „45 Minuten hatten wir den Gegner voll im Griff. Wir hätten auch höher gewinnen können.“

Lediglich zu Beginn hatten die Gäste Vorteile (4:6, 10.). „Das lag in erster Linie daran, dass wir vier Dinger völlig freistehend vorm gegnerischen Tor verwarfen“, bemängelte Slabon, der in der Folgezeit kaum etwas auszusetzten hatte. Denn sein Team glich zum 7:7 aus und nach Tino Mraseks Treffer zum 8:7 (14.) gab sie die Führung nicht mehr her.

Nach dem Wechsel konnte es sich MTV-Trainer Kai-Olaf Reinemann sogar leisten, komplett durchzuwechseln. „Nur kurzzeitig hatten wir noch einmal eine Schwächephase. Doch der Sieg war nie in Gefahr. Unsere Abwehr stand sicher. Vorne spielten wir je nach Situation ruhig oder mit Tempo. Fallersleben kam mit unserer Spielweise nicht klar.“

 

Lafferde: Lütgering, Förian Frühling (beide Tor), Schröder (2), Mrasek (4), Henrik Frühling (5), Brunke (3/2), Waschke (9), Marris, Bühn, Büttner (3), Strub (3), Reuter (1).

Von Jürgen Hansen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.