Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Kreismeisterschaft zum 70. Geburtstag
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Kreismeisterschaft zum 70. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 28.04.2018
Auch Lokalmatadorin Barbara Riedel vom Reit- und Fahrverein Woltorf (oben) hat gemeldet. Sie wurde vergangenes Jahr Vize-Kreismeisterin im Springen. Eileen Keunecke (rechts) geht mit ihrem Pferd „Charlene“ auf Abschiedstour. Quelle: Maylin Klar/isabell massel
Woltorf

Wenn Reiter auf der Vereinsanlage Büsche schneiden, Rasen mähen, Zelte aufbauen und zu Hause noch diverse Kuchen backen – dann steht etwas Besonderes an. Der Reit- und Fahrverein Woltorf richtet verteilt auf den Feiertag 1. Mai sowie am Wochenende 5. und 6. Mai sein großes Reit-Turnier inklusive Kreismeisterschaft aus. 290 Reiter mit 490 Pferden werden erwartet. Auf die rund 30 Helfer des Vereins warten anstrengende Tage. Dennoch: „Wir freuen uns riesig“, betont Klub-Pressewartin Eileen Keunecke.

Der Woltorfer Reitverein feiert in diesem Jahr 70. Geburtstag – doch nicht nur deshalb ist er trotz der Strapazen bei der Ausrichtung gerne Gastgeber. „Wir Woltorfer Reiter wollen auch gerne jedes Wochenende auf Turnieren starten können, da wollen wir mit unserem eigenen Turnier natürlich gerne auch etwas zurückgeben“, betont Eileen Keunecke. Sie hofft auf zahlreiche Besucher an den drei Tagen und ist überzeugt davon, dass sich ein Kommen nicht nur wegen des spannenden Reitsports lohnt. „Man trifft auch viele Leute, die man vielleicht lange nicht mehr gesehen hat“, wirbt sie.

Das Turnier wird mit den Dressur-Prüfungen am Dienstag eröffnet. Für das im vergangenen Jahr komplett neu angelegte, schicke Dressur-Viereck des Woltorfer Reit- und Fahrvereins wird es die Turnier-Premiere sein. Sportlicher Höhepunkt ist die Dressur-Prüfung der Klasse M*, die für 16 Uhr vorgesehen ist. Eileen Keunecke freut sich aber auch schon auf die Mannschaftsdressuren am Abend, die auch in die Wertung im Kampf um die Kreisstandarten mit eingehen. „Bei einer Mannschaftsdressur muss man auch auf die anderen Teilnehmer achten, die Abstände müssen eingehalten werden – da ist Teamgeist gefragt. Und wenn vier Pferde in der Bahn sind, kann schon mal schneller etwas schiefgehen“, sagt die Klub-Pressewartin.

Am Samstag und Sonntag fliegen die Springreiter von 8 bis circa 18 Uhr über die Hindernisse. Auf Eileen Keunecke wartet eine Doppelbelastung: Helfen und reiten. Sie will mit ihrem Pferd „Charlene“ noch einmal um den Kreismeistertitel in der Leistungsklasse 5 mitmischen. Es wird ein besonderer Auftritt, einer mit Wehmut: „Mein Pferd ist jetzt 19, nach dem Ende der Saison geht es in Rente“, verrät sie. Ob der Heimvorteil für die Woltorfer Starter am Ende auch wirklich ein Vorteil ist – da schwankt sie noch. „Klar, die Pferde kennen die Umgebung. Aber plötzlich sind viel mehr Menschen da als sonst. Damit müssen sie auch klarkommen“, begründet sie.

Damit sich die Besucher rundum wohlfühlen, werden an allen Tagen Essen und Getränke angeboten, der Eintritt ist frei. Es gibt Kaffee, Kuchen, Gegrilltes, Hot Dogs oder Hamburger. Zum krönenden Abschluss werden am Sonntag-Abend alle Kreismeister geehrt – inklusive rasanter Ehrenrunden.

Die Zeiteinteilung:

Für das Dressur-Turnier am Dienstag in Woltorf ist folgender Ablauf geplant:

7 Uhr: Dressur-Wettbewerb.

9 Uhr: Dressurprüfung Kl. A*.

11 Uhr: Dressurprüfung Kl. A**.

13 Uhr, Viereck: Dressurprüfung Kl. L* – Trense.

13 Uhr, Halle: Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab-Galopp.

13.30 Uhr, Halle: Dressurreiter-Wettbewerb.

16 Uhr: Dressurprüfung Kl. M*.

18.30 Uhr: Dressur-Wettbewerb Kl. E für Mannschaften.

19 Uhr: Dressurprüfung Kl. A* für Mannschaften.

Von Christian Meyer

Die 15-jährige Stederdorferin Angelina Gensrich und ihr Tanzpartner Philipp Vovk aus Magdeburg sind Deutsche Vizemeister in der Kombination bei den Junioren B geworden. Im Standard- und Lateintanz ließen sie 19 Paare hinter sich. Nur ein Paar aus Münster war nicht einzuholen.

28.04.2018

Der Motorsportclub Peine im ADAC veranstaltet am Sonntag, 29. April, seinen 40. Peiner ADAC-Kartslalom auf dem Pelikan-Parkplatz in Vöhrum. Alle Teilnehmer absolvieren einen Trainingslauf und zwei Wertungsläufe. Die ersten Rennen steigen ab 9.15 Uhr.

28.04.2018

Zwar kassierten die A-Junioren-Handballer aus Groß Lafferde zum Saisonabschluss in der Oberliga eine Niederlage, aber dennoch war der Coach zufrieden. „Denn wir haben die Serie auf Rang drei beendet und damit erneut die Leistungen aus den Vorjahren bestätigt“, bilanzierte Dennis Bühn.

27.04.2018