Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Karin Lange bestand Sport-Prüfung zum 55. Mal
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Karin Lange bestand Sport-Prüfung zum 55. Mal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 06.04.2017
Die meisten Abzeichen (von links): Karin Lange (55), Dr. Hans-Jürgen Ebeling (48) und Doris Wanke (43).
Groß Ilsede

Der Vorsitzende des Stützpunktvereins VT Union Groß Ilsede, Edgar Janßen, begrüßte 65 Sportabzeichenerwerber zu der Veranstaltung im Ilseder Festsaal. Mit 153 zu vergebenen Sportabzeichen wurde die Zahl des Vorjahres (160) knapp verfehlt.

Die meisten Sportabzeichenerwerber kamen von Union Groß Ilsede, erfolgreichster Verein aber ist der TSV Viktoria Ölsburg, der im prozentualen Verhältnis zu den Vereinsmitgliedern die Nase vorn hatte. „Insgesamt haben jedoch nur vier Prozent aller Ilseder Vereinsmitglieder das Sportabzeichen erworben“, erklärte Janßen, um gleich darauf an alle zu appellieren, die Idee dieses „Breitensportordens“ weiterzutragen und andere zum Mitmachen zu motivieren. „Auch die Zahl von 13 Familiensportabzeichen ist sicher noch steigerbar“, sagte Janßen.

Klaus Pölka, Sportabzeichenreferent des Kreissportbundes Peine, hob die Bereitschaft des Prüfermannschaft hervor, sich ehrenamtlich wöchentlich bei Wind und Wetter zur Sportabzeichenabnahme zur Verfügung zu stellen, und sprach allen seinen Dank dafür aus.

Die Verleihung der Sportabzeichen nahm Holger Flöge vor. Er zeichnete außer Karin Lange einige weitere „Abzeichen-Oldies“ aus: Doris Wanke legte die Prüfung zum 43. Mal ab, Dr. Hans-Jürgen Ebeling schaffte die 48. und Werner Frischling die 54. Wiederholung.

Frischling wurde nach mehr als 40-jähriger Prüfertätigkeit aus dem Kreis der Prüfer verabschiedet. Sein Sportabzeichen will der nun 85-Jährige aber weiterhin ablegen.

  • Die neue Sportabzeichensaison in Ilsede beginnt am 18. Mai. Jeweils donnerstags ist Treffpunkt um 17 Uhr im Freibad Gadenstedt und um 18 Uhr im Stadion Groß Ilsede.

rd

Sport Regional Handball-Landesliga der Männer - HSG Nord empfängt das Abstiegskampf-Team

Während fast alle Landesliga-Mannschaften in die vierwöchige Spielpause gegangen sind, stehen für Edemissens Handballer zwei Nachhol-Begegnungen an. Dabei könnten sie „Boden gutmachen“. Denn sollte die HSG Nord heute gegen Northeim gewinnen und sich auch kommende Woche gegen Schoningen schadlos halten, winkt kurz vorm Osterfest der Sprung auf Tabellenplatz vier.

06.04.2017
Sport Regional Handball der Juniorinnen: Landesliga und Oberliga - Spitzenreiter ist zu schnell für die HSG

Ihr Ziel erreicht haben die A- und B-Juniorinnen der HSG Nord Edemissen: Beide Teams gewannen zum Saisonabschluss in der Handball-Landesliga ihre Heimspiele. Eine Niederlage hingegen gab es für die C-Juniorinnen in der Oberliga, unterlagen sie doch dem Spitzenreiter.

05.04.2017

Mit einer Niederlage beendete die Peiner Flotte Neun ihre 17. Saison in der Kegel-Bundesliga der Frauen. In Delmenhorst unterlag sie Hansa Berlin mit 0:3 und schloss damit die Serie auf dem sechsten Platz ab.

05.04.2017