Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Julia Hofstetter siegt gleich drei Mal

Badminton Julia Hofstetter siegt gleich drei Mal

Da hat sie so richtig zugeschlagen: Dreifache Badminton-Bezirksmeisterin U13 wurde die erst elfjährige Julia Hofstetter vom MTV Vechelde. Sie siegte bei den Wettkämpen in Vöhrum in allen Disziplinen souverän und ohne Satzverlust.

Voriger Artikel
VfB-Offensive enttäuscht
Nächster Artikel
Tischtennis-Programm

Julia Hofstetter gab der Konkurrenz bei den Bezirksmeisterschaften in der Vöhrumer Halle das Nachsehen.

Quelle: rb

Im Doppel gewann Julia mit Jana Rode (SV Braunlage), im Mixed mit ihrem Vereinspartner Niklas Will. Damit qualifizierte sie sich souverän für die Landesmeisterschaft der Schüler am 31. Oktober und 1. November in Liebenau (Kreis Nienburg/Weser). Nur ein anderer Aktiver schaffte noch das Triple: Alexander Velling vom BV Drömling (Helmstedt) in U15.

Im Einzel musste Hofstetter vier Spiele absolvieren. Alle gewann sie locker, das entscheidende gegen Tina Peck (Salzgitter) 21:17 und 21:11. Beim Doppel gab sie mit der Braunlagerin Rode in keinem Satz mehr als acht Punkte ab. „Bei einer Bezirksmeisterschaft ist das schon beachtlich“, sagte Kreisjugendwart Achim Witzel, der Hofstetters erster Trainer bei ihrem Heimatverein BW Schmedenstedt war.

Und auch im Mixed-Wettbewerb verlief der Weg ähnlich deutlich: 21:13 und 21:6 gegen Reichel/Beer (Bad Harzburg). „Ich freue mich total, dass ich alle drei Titel holen konnte. Gehofft hatte ich das ja schon, aber sicher kann man sich nie sein“, sagte die Elfjährige strahlend.

Zwei weitere Titel gab es für Peiner Aktive in der Altersklasse U15. Laura Will siegte im Doppel mit Carolin Plutta (MTV Salzgitter) und auch der Ausrichter Blau-Weiß Schmedenstedt freute sich über einen Sieg: Im Mixed gewann Lena Rehra an der Seite von Alexander Velling vom BV Drömling.

Das Ausrichterteam um Achim Witzel von Blau-Weiß Schmedenstedt war mit dem Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden. Die Organisatoren brachten in der Sporthalle der Berufsbildenden Schulen in Vöhrum insgesamt 148 Spiele, davon 29 Dreisatzspiele, über die Bühne.

Peiner Platzierungen:

U11, Mädcheneinzel (ME): 7. Franziska Baumgärtner (BW Schmedenstedt); Jungenein-zel (JE): 3. Heinrich Effenberger, 6. Jason Baumgärtner (beide BW Schmedenstedt), 7. Julian Bär (SV Lengede); Mädchendoppel (MD): 3. Baumgärtner/Reihers (BW Schmedenstedt); Mixed (MX): 2. Effenberger/Baumgärtner (BW Schmedenstedt), 3. Bär/Reihers (SV Lengede/BW Schmedenstedt).

U13, ME: 1. Julia Hofstetter (MTV Vechelde), 4. Anna-Lea Fricke, 5. Melissa Sütmen (bei-de SV Lengede); JE: 3. Justus Jäde (VfB/SC Peine), 6. Julian Reinsch, 7. Niklas Will (bei-de MTV Vechelde), 8. David Berger (BW Schmedenstedt); MD: 1. Hofstetter/Rode (MTV Vechelde/SV Braunlage), 3. Fricke/Sütmen (SV Lengede); Jungendoppel (JD): 2. Reinsch/Will (MTV Vechelde), 6. Effenberger/Berger (BW Schmedenstedt); MX: 1. Will/Hofstetter (MTV Vechelde), 4. Dingler/Sütmen (BV Gifhorn/SV Lengede), 5. Reinsch/Peck (MTV Vechelde/SCS Salzgitter), 6. Berger/Fricke (BW Schmedenstedt/SV Lengede).

U15, ME: 4. Lena Rehra, 5. Mandy Baumgärtner (BW Schmedenstedt), 7. Laura Will (MTV Vechelde); JE: 4. Daniel Hornburg (VfB/SC Peine), 7. Henning Pohl (BW Schmedenstedt), 10. Stefan Juras (MTV Vechelde); MD: 1. Plutta/Will (MTV Salzgitter/MTV Vechelde), 2. Baumgärtner/Rehra (BW Schmedenstedt); JD: 2. Pohl/Juras (BW Schme-denstedt/MTV Vechelde); MX: 1. Velling/Rehra (BV Drömling/BW Schmedenstedt), 4. Juras/Will (MTV Vechelde), 6. Pohl/Baumgärtner (BW Schmedenstedt).

Stefan Röver

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.