Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Jahns Herren 60 retten sich im letzten Spiel
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Jahns Herren 60 retten sich im letzten Spiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 12.01.2017
Michael Meyeringh gewann das Spitzenspiel nach 0:4-Rückstand.
Anzeige
Peine

Bereits nach den Einzeln führten die Peiner mit 3:1: Michael Meyeringh gewann im Spitzenspiel nach 0:4-Rückstand 6:4, 6:4 gegen Reinhard Nolte. Dieter Herbst zeigte ebenfalls ein starkes Spiel, musste sich aber Osterodes Mannschaftskapitän Peter Hagdorn mit 4:6, 4:6 geschlagen geben. Überzeugend auch die Leistungen von Bernd Geßener und Wolfgang Bienas: Geßener setzte sich gegen das Laufwunder Karl Kirchner mit 7:5, 7:5 durch, Bienas ließ Hans Hoffmann beim 6:2, 6:4 keine Chance.

Vor den beiden Doppeln fehlte den Jahnern noch ein Sieg zum Klassenerhalt. Und den schafften Bienas/Meyeringh im Schnelldurchgang: 6:3, 6:1 gegen Hagedorn/Helmut Sippel. Herbst und Gerhard Stöger hätten beinahe sogar noch für den fünften Punkt gesorgt, unterlagen aber nach mehr als zwei Stunden Nolte und Volker Kiebitz knapp mit 3:6, 7:5 und 10:12.

Mit 4:8 Punkten ließen die Peiner Osterode (3:9) und den TC Nikolausdorf-Garrel (2:10) in der Tabelle hinter sich und spielen somit in der neuen Hallensaison erneut in der dritthöchsten Spielklasse.

Das Jahr 2017 begann für die Bezirksliga-Volleyballerinnen der VSG Vallstedt/Vechelde famos. Der Tabellenletzte errang auswärts seinen dritten Saisonsieg.

12.01.2017
Sport Regional Jugend-Fußball: Arminia-A-Jugend holt den Futsal-Kreistitel - VfB Peine gewinnt bei B- und C-Jugend - Nach dem 0:3-Wachmacher läuft’s bei den Vecheldern

Nach einem Ausrutscher im zweiten Spiel haben sie sich wieder gefangen: Die A-Jugend-Fußballer des Landesligisten SV Arminia Vechelde haben mit vier Siegen aus fünf Spielen den Futsal-Kreisentscheid gewonnen. Bei den B- und C-Junioren waren die Landesligisten des VfB Peine nicht zu stoppen.

Sport Regional Hallenfußball: Broistedts Frauen starteten bei Turnieren in Gladebeck, Isenbüttel und Bockenem - Pfeile verlieren Finale im Neunmeterschießen

Bei drei Hallenturnieren waren die Fußballerinnen von Pfeil Broistedt im Einsatz - und sie waren relativ erfolgreich. Beim Turnier in Isenbüttel haben die Broistedterinnen Platz 4 errungen. „Es war eine gute Kollektivleistung“, lobte Trainer Börge Warzecha. Viele Bezirksliga-Teams haben teilgenommen, auch der TSV Barmke aus der Oberliga war am Start.

Anzeige