Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Jahn will offensive Deckung ausprobieren
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Jahn will offensive Deckung ausprobieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 13.10.2017
Nina Eggeling (beim Wurf) fehlt den Jahnerinnen am Samstag im HVN-Pokal. Beim Turnierauftakt treffen sie in der Silberkamphalle auf die HSG Nord Edemissen (rechts: Annika Hanne). Quelle: Isabell Massel
Anzeige
Kreis Peine

Mit einem übermächtigen Gegner bekommen es Vater Jahns Oberliga-Handballerinnen sowie die Landesliga-Handballerinen der HSG Nord am Sonnabend beim HVN-Pokalturnier in der Peiner Silberkamp-Sporthalle zu tun. Denn zum Teilnehmerfeld zählt der verlustpunktfreie Oberliga-Spitzenreiter Eintracht Hildesheim. Vierte Mannschaft im Bunde ist Landesligist HSG Lachte-Lutter.

„Für uns geht es darum, vernünftig zu spielen. Und es soll sich niemand verletzen, ein Weiterkommen ist nicht geplant“, erläutert HSG-Nord-Trainer Gundolf Deterding, der Sonnabend urlaubsbedingt durch seine Amtsvorgängerin Bianca Staats vertreten wird, die Devise für seine Mannschaft. Oberligist Hildesheim sieht er als „haushoch überlegen“ an. Auch der MTV Peine sei eine Klasse besser als sein Team. „Mit Lachte-Lutter werden wir mithalten. Das ist unser Kaliber.“

MTV-Trainer Carsten Bührig geht ebenfalls davon aus, dass der 10:0-Punkte-Oberliga-Primus in die dritte Runde einzieht. Allerdings: „Ich habe mich kürzlich mit Eintracht-Trainer Frank Mai unterhalten. Er hat mit gesagt, dass er nicht mit dem kompletten Aufgebot anreisen wird. Und es sei kein unbedingtes Ziel, die dritte Runde zu erreichen.“

Seine Mannschaft habe ebenfalls keine größeren Ambitionen. „Für uns dienen die drei Spiele als Vorbereitung auf unser kommendes Oberliga-Punktspiel gegen Rosdorf. Wir werden die offensive Deckung ausprobieren“, erklärt Bührig, der urlaubsbedingt auf Karoline Kilsbach, Nina Eggeling, Sandra Hacke und Ilka Buse verzichten muss.

Zum Turnier-Auftakt steht um 14.30 Uhr das Kreisderby Vater Jahn gegen HSG Nord an. Das letzte Spiel ist für 18.40 Uhr terminiert.

Von Jürgen Hansen

Sport Regional Tischtennis-Bezirksoberliga - Anker-Doppel dreht ein 0:7 noch

Ihre Mitfavoriten-Rolle gleich mal eindrucksvoll unterstrichen haben Anker Gadenstedts Tischtennis-Spielerinnen in der Bezirksoberliga. Sie legten mit klaren 8:2-Siegen gegen Groß Lafferde und Watenbüttel III los. Eine furiose Aufholjagd im Doppel gelang Ina Blach und Kerstin Laue, die nach 0:7 noch siegten.

12.10.2017

Schüler aufgepasst: Der RSC Wanderlust Peine und die PAZ verlosen 20 Startplätze für das Mountainbike-Rennen am 22. Oktober bei Handorf. Interessierte Kinder der Altersklassen U9 bis U15 können mitmachen. Wer einen Startplatz ergattern will, sendet bis zum 14. Oktober eine E-Mail an sport@paz-online.de.

12.10.2017

Tageslicht aus, Abenteuer an – Beim Mountainbike-Rennen „Night on Bike“ mussten die Teilnehmer auch in der Nacht über Waldwege strampeln, im rutschigen Matsch ihre Räder im Griff haben und Anstiege hochkraxeln. Acht Peiner aus der Eulenexpress-Gruppe des RSC Wanderlust fuhren aufs Podium.

12.10.2017
Anzeige