Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Jahn verliert am Ende die Konzentration
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Jahn verliert am Ende die Konzentration
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 10.09.2018
Lena-Marie Bührig (links) warf vier Tore – und verlor mit den Jahnerinnen knapp. Quelle: Isabell Massel
Anzeige
Geismar

Eine vermeidbare Niederlage haben Jahns Oberliga-Handballerinnen bei ihrem Auftritt in Geismar kassiert. Entschieden wurde das von beiden Seiten intensiv geführte Spiel erst in den Schlussminuten.

MTV Geismar – MTV Vater Jahn Peine 29:27 (13:14). „Zum Ende hin ging bei uns die Konzentration verloren. Uns unterliefen leichte Fehler, wir warfen Pässe unbedrängt ins Aus oder zum Gegner“, erläuterte Jahn-Trainer Lutz Benckendorf, was letztlich ausschlaggebend für die Niederlage seiner Mannschaft war. Die hatte während der ersten 18 Minuten (9:6) Probleme. „Dann stellte ich um, wechselte Neele Heiligentag ein. Sie brachte Sicherheit in die Abwehr. Zudem rückte Nele Kruck auf Rechtsaußen.“

Von da an lief es bei Jahn – bis zur Pause war der Rückstand gedreht. Nach dem Wechsel blieb die Partie bis zur besagten Schlussphase knapp. Als Aktivposten bei Geismar erwies sich Kreisläuferin Meryem Stielow, die nur schwer zu stoppen war. „Sie ist sehr abgezockt, holte oft Siebenmeter oder Zeitstrafen heraus“, berichtete Benckendorf. Zudem sei Geismars 6:0-Deckung nur schwer zu knacken gewesen. „Wir mussten unsere Tore hart erarbeiten, aus dem Rückraum wurde selten getroffen. Michelle Thurau und Jenny Hüsing wurden schmerzlich vermisst“

MTV Peine: Winter – Klauenberg, H. Bergmann (4), Heiligentag (1), Kruck (8), Fritzler (1), Hacke, A. Bergmann (4), Steinhoff (2), Marchefka, Eggeling (2), L.-M. Bührig (4).

Von Jürgen Hansen

Das war eine gelungene Aktion: Aus dem Spielgeschehen heraus erzielte der Kapitän der SG Royals/ VT Union, Sven Maibaum, mit einem Dropkick drei Punkte für seine Mannschaft. Es waren die ersten Punkte für das neugegründete Verbandsliga-Rugby-Team und die ersten Heimpunkte auf dem neuen Rugby-Platz in Groß Ilsede. Allerdings: Die Gäste siegten 123:3.

08.09.2018

Ein Eimer kaltes Wasser über den Kopf für 20 Euro: Die Badminton-Mannschaft des VfB/SC Peine geht mit viel Phantasie und Einsatz in die neue Spielzeit. Sie startet eine „Crowdfunding-Aktion“, bei der jeder die Mannschaft unterstützen kann. 2000 Euro will das Team so sammeln. Damit wären kommende Saison die Reisekosten weitgehend drin.

07.09.2018

Erst am finalen Spieltag der zurückliegenden Saison sicherten sich die Landesliga-Handballerinnen der SG Zweidorf/Bortfeld den Klassenerhalt. Seit dieser Zeit ist viel geschehen: Mit einem neu formierten Team und einer neuen Trainerin soll erneut die Klasse gehalten werden. Samstag ist Auftakt in Geismar.

07.09.2018
Anzeige