Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Jahn und Stederdorf steigen in Landesliga auf
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Jahn und Stederdorf steigen in Landesliga auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:07 06.07.2009
Anzeige

Herren 65

Durch den Wechsel von der Herren 60 in die Herren 65 wurden die Jahner zu-nächst von der Landesliga in die Verbandsliga zurückgestuft. Doch mit einem grandiosen Durchmarsch holte sich das Team um Kapitän Willi Lies mit 12:0 Punkten und 66:14 Sätzen den sofortigen Wiederaufstieg in die Landesliga.

Die Jahner dominierten die Staffel von Beginn an und sorgten dann am dritten Spieltag mit einem 5:1-Auswärtssieg gegen den Mitfavoriten TC Northeim für die Vorentscheidung. Auch im letzten entscheidenden Spiel gegen den FC Pfeil Broistedt lief alles nach Plan und mit einem 5:1-Erfolg holten die Peiner den Titel.

Erfolgsgaranten der Jahner waren in diesem Jahr die Ausgeglichenheit. Alle Spieler wiesen am Ende eine positive Matchbilanz auf: Olaf Helm (12:0), Otto Buchholz (11:0), Willi Lies (9:3), Joachim Sperling (3:2) und Edgar Dreger (5:3).

Herren 55

Schon vor der Saison wurden die Stederdorfer zum Kreis der Titelaspiranten in der Verbandsliga gezählt, denn die Mannschaft um Top-Spieler Anton Klima wollte nach vier Aufstiegen in Folge nun auch zum fünften Mal Meister werden. Die MTVer starteten furios und holten gleich in den ersten Spielen drei 5:1-Siege und untermauerten ihre Favoritenrolle.

Ein 6:0 gegen den MTV Walle am vorletzten Spieltag war dann die Vorentscheidung im Titelkampf, denn im folgenden letzten Heimspiel gegen den Mitkonkurrenten TV Vienenburg hätte den Stederdorfern schon ein Unentschieden zum Staffelsieg gereicht. Doch auch hier zeigten die MTVer keine Schwäche und gewannen am Ende hoch verdient wieder mit 5:1 und holten sich ohne Verlustpunkt und einem Matchverhältnis von 26:4 den Titel und den Aufstieg in die Landesliga.

Erfolgreichste Spieler waren Anton Klima und Zjelko Popovic, die mit fünf Siegen im Einzel und im Doppel eine beeindruckende Matchbilanz von 10:0 aufweisen. Weiterhin erfolgreich waren Uwe Brandes (8:2), Detlef Springer (5:2) und Werner Rintelmann (3:0).

Lena Hornbostel

Mit dem Sieg gegen Bad Münder stand die neu formierte Damen 50-Mannschaft des TC Hämelerwald bereits vor dem letzten Spieltag als Aufsteiger in die Verbandsklasse fest.

06.07.2009

Einen erfolgreichen Endspurt haben die Tennis-Herren 60 des TC Hämelerwald hingelegt. Im letzten Spiel gegen den Tabellenführer Meyenfeld machten die TCH-Herren mit einem souveränen 5:1-Sieg die Meisterschaft in ihrer Staffel in der 1. Bezirksliga perfekt.

06.07.2009

Ausgerechnet in der Box-Hochburg Gifhorn machte der Box-Club 62 Peine von sich reden. Beim Pokalturnier traten die Peiner mit vier Kämpfern an – und die holten zwei Siege.

05.07.2009
Anzeige