Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Jahn holt sich mit Tempo und Aggressivität den Sieg

Handball-Oberliga Jahn holt sich mit Tempo und Aggressivität den Sieg

Ihren ersten Sieg in der Handball-Oberliga haben die Jahnerinnen errungen. „Das erste Saisonziel ist damit erreicht“, flachste Trainer Carsten Bührig. Sein Team besiegte den VfL Wolfsburg mit 29:23.

Voriger Artikel
Maria und Matthes: Rennen im Rennen
Nächster Artikel
Derby-Sieg: HSG Nord II klettert auf Platz eins

Neele Heiligentag wird unsanft gebremst. War ihr egal: Sie siegte mit den Jahnerinnen.

Quelle: Isabell Massel

Peine. Ihren ersten Sieg in der Handball-Oberliga haben die Jahnerinnen errungen. „Das erste Saisonziel ist damit erreicht“, flachste Trainer Carsten Bührig.

MTV Peine – VfL Wolfsburg 29:23 (16:8). „Im Gegensatz zu den ersten beiden Spielen sind wir super in die Partie gekomen“, freute sich Bührig. So wie seine Mannschaft aufgeteten ist, hat sie die Gäste offenbar überrascht. „Wir waren aggressiv in der Abwehr und haben vorn jede Chance genutzt.“ Der Lohn: Nach acht Minuten stand es bereits 7:1.

Und die Jahnerinnen machten weiter: Nach 20 Minuten waren sie auf 14:4 davongezogen. „Wir haben viele Bälle abgefangen und mit Tempo-Gegenstößen dieTreffer erzielt“, schilderte Bührig. Und „Karoline Kilsbach im Tor hat viel gehalten.“

Zwischen der 20. und 27. Minute ließen die Gastgeberinnen etwas nach, sodass Wolfsburg auf 8:15 herankam – der Vorspung war aber immer noch beruhigend. „In der zweiten Halbzeit verlief es ähnlich“, schilderte Bührig. „Wir hatten den Vorspung schnell wieder auf zehn Tore ausgebaut. Allerdings spielten wir phasenweise noch zu hektisch. Da hat in einigen Situationen die Ruhe gefehlt.“

Seine Mannschcaft habe jedoch in dieser Partie gemerkt, dass sie in der Oberliga mithalten kann.

MTV Peine: Kilsbach, Winter – Kruch (8), Annika Bergmann (4), Thurau (3), Marchefka (3), Eggeling (3), Lena-Marie Bührig (3), Hüsing (2), Henrike Bergmann (2). Heiligentag.

Von Matthias Press

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.