Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Im Herzberg: Laufen für Lukas

Leichtathletik Im Herzberg: Laufen für Lukas

Der Leichtathletik-Kreisverband stellt seinen Frühjahrswaldlauf um die Peiner Eule im Peiner Herzberg am morgigen Sonntag unter das Motto "Laufen für Lukas".

Voriger Artikel
Hohenhamelner Trio macht die Konkurrenz nass
Nächster Artikel
HSG Nord: Befreiungsschlag gegen Aufstiegsanwärter

Start der Schüler-D im vergangenen Jahr im Rennen um den Eule-Pokal

„Wir wollen die Typisierungsaktion für Lukas, der am Purtilo-Syndrom leidet, unterstützen“, sagt Fachschaftsvorsitzender Herbert Schrader. Ohne eine Knochenmarkstransplantation hat Lukas nur geringe Überlebenschancen. Von den Organisationsgebühren spendet die Fachschaft für jeden gelaufenen Kilometer 50?Cent. Start und Ziel ist auf der Wiese im Nordwesten des Peiner Herzberges. Die Erwachsenen starten um 10.15 Uhr über 4900 Meter, zum Abschluss gegen 12 Uhr folgen die jüngsten Kinder über 860 Meter und der „Volkslauf für alle Klassen“ über 1300 Meter. „Mitlaufen kann jeder“, betont Bianca Weide-Jentsch, Pressewartin des Leichtathletik-Kreisverbands. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht nötig. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. In der Mannschaftswertung der Vereine mit mehr als 1000 Mitgliedern ist die LG Edemissen/Peine, bei den kleineren Klubs der TSV Mehrum und bei den Lauftreffs Lahstedt/Ilsede Pokalverteidiger. „Wir wünschen uns eine rege Teilnahme zugunsten des sportlichen und sozialen Engagements für Lukas“, unterstreicht Weide-Jentsch.bwj ? Den Zeitplan, den Streckenplan und weitere Informationen gibt es im Internet unter www.lgpeinerland.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.