Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional „Hinrunde endlich vorbei“
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional „Hinrunde endlich vorbei“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 29.11.2009
Anzeige

BSC Acosta Braunschweig – VfB Peine 6:1 (3:0). „14 Sekunden hat es bis zum 1:0 für den BSC gedauert. Unsere erste Ballberührung war, als wir die Kugel aus dem Tor holten“, sagte VfB-Trainer Sebastian Rühmann. Davon geschockt boten die Peinerinnen „die wohl schlechteste Halbzeit der Saison“.

Nach der Pause zeigten die Gäste dafür „die wohl beste Halbzeit“. Nach einem Foul an Jessi Jacob verwandelte Anastassia Paraskevopoulos den Strafstoß (52.). „Dann gab es eine Notbremse, und wir hätten den zweiten Strafstoß kriegen müssen“, sagte Rühmann. „Das Spiel wäre gekippt.“

Den Elfmeter gab’s aber nicht, und postwendend erzielten die Gastgeberinnen das 4:1 – und die Moral des VfB war gebrochen. „Ich bin froh, dass die Hinrunde endlich vorbei ist“, sagte Rühmann. „Die Rückrunde wird besser laufen. Wir geben uns nicht auf.“

mp

Mit zwei Niederlagen beendeten die Bundesligadamen der Peiner Flotten Neun die Kegel-Punktspiele in diesem Jahr. In Pinneberg musste sich das Team gegen Cuxhaven auch im 10. Aufeinandertreffen knapp geschlagen geben, und gegen Bremerhaven waren nach dreistündiger Wettkampfdauer drei eingeplante Punkte mit einem Holz verspielt.

29.11.2009

Die Hürde TSV Watenbüttel war zu hoch für die Tischtennis-Spieler aus Berkum. Sie verkauften sich dort allerdings recht gut.

29.11.2009

Folgende Spielansetzungen stehen an diesem Wochenende auf dem Programm der Fußballer.

27.11.2009
Anzeige