Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Henning wirft das Siegtor

Jugendhandball: Landesliga Henning wirft das Siegtor

Von vornherein war den A-Jugendlichen des MTV Peine in der Handball-Landesliga bewusst, dass es keine einfache Partie gegen das Tabellenschlusslicht aus Plesse und Hardenberg werden würde. Diese Befürchtung sollte sich bestätigen.

HSG Plesse-Hardenberg – MTV VJ Peine 28:29 (16:14). Mit nur sieben Feldspielern traten die Peiner gegen die im Durchschnitt eineinhalb Jahre älteren Gastgeber an. Im ersten Durchgang erwischte der MTV zwar den besseren Start und setzte sich zwischenzeitlich auf 10:13 ab, eine schwache Abwehr vermasselte jedoch eine höhere Führung. Stattdessen kamen die Hausherren wieder ins Spiel und führten zur Pause mit zwei Toren. „Wir standen teilweise zu offen und machten die Räume nicht entscheidend zu“, sagte Aushilfs-Trainer Michael Netzel, der für den urlaubsbedingt abwesenden Henning Jäger einsprang.

Nach Umstellung auf eine 6:0-Deckung lief es dann im zweiten Durchgang besser. Jan-Sören Henning wurde zum Matchwinner, indem er 30 Sekunden vor dem Ende den Siegtreffer markierte. Netzel: „Es war kein schönes Spiel und am Ende hatten wir etwas mehr Glück als die Gastgeber.“

MTV: Busch (3), Kaufmann (6), Görl (3), Harms (1), Flachsbart (1), Schrader (5), Henning (10).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine