Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional HSG Nord siegt mit Sechs-Tore-Trio
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional HSG Nord siegt mit Sechs-Tore-Trio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 12.09.2018
Sofie Teichmann (Mitte) erzielte sechs Tore für die A-Juniorinnen der HSG Nord Edemissen. Quelle: Ralf Büchler
Kreis Peine

Niederlagen kassierten dagegen die B-Juniorinnen des MTV Groß Lafferde und die C-Juniorinnen der HSG Nord.

A-Juniorinnen Landesliga

HSG Nord Edemissen – Mellendorfer TV 26:19 (13:9). Zweites Spiel, zweiter Sieg für die HSG Nord: „Die entscheidende Wendung nahm die Partie Mitte der ersten Halbzeit, als das Team einen 2:4-Rückstand in eine 9:4-Führung umwandelte“, erklärte HSG-Betreuerin Aileen Petters.

Und unmittelbar nach dem Seitenwechsel sorgten die Gastgeberinnen dann mit einer starken Phase und einem Ausbau des Vorsprungs auf 23:10 für die endgültige Entscheidung. „Der Rest war Formsache“, stellte Petters fest. Gleich drei Edemisserinnen erzielten jeweils sechs Tore.

HSG Nord: Hinz (6), Höper (6), Teichmann (6), Führmann (3), Prilop (3), Borsum (1), Jäschke (1).

B-Juniorinnen Landesliga

HSG Plesse-Hardenberg – MTV Groß Lafferde 21:16 (13:10). Bis zum 16:15 (41.) durfte der MTV auf Punkte hoffen, doch in der Schlussphase stockte das Spiel der Gäste – so wie die Anfahrt aufgrund der vielen Baustellen. „Wir haben unter unseren Möglichkeiten gespielt und eine verdiente Niederlage kassiert. In Normalform wäre mehr drin gewesen. Doch wir haben uns das Spiel mit technischen Fehlern selbst schwer gemacht“, begründete MTV-Betreuerin Alicia Hoffmann die Niederlage.

Plesse-Hardenberg sei immer wieder zu einfachen Toren gekommen, vor allem über den Kreis. Beim MTV habe es zudem an Bewegung im Angriff gemangelt. „Daran müssen wir in den nächsten Trainingseinheiten intensiv arbeiten“, betonte Betreuerin Hoffmann.

Lafferde: Zellmann (4), Damian (2), Hoffmann (2), Lena Schlender (6), Anna Schlender (2).

C-JuniorinnenOberliga-Vorrunde

HSG Badenstedt II – HSG Nord Edemissen 22:18 (7:7). Nach der Pause warf sich die HSG Nord sogar noch einmal mit 10:8 in Führung, doch ab der 39. Minute entglitt den Gästen die Partie. „Dann ließ die Konzentration nach, es gab einige technische Fehler, die es Badenstedt ermöglichten, mit fünf Toren davonzuziehen“, bedauerte Edemissens Trainerin Lena Klemm. Dennoch hatten ihr gleich mehrere Dinge gut gefallen: Die Abwehr-Arbeit, D-Jugend-Keeperin Janice Schindler, die stark parierte – und der Teamgeist. Denn: „Die Mädels haben nie aufgegeben“, lobte Klemm und verwies auf Svenja Luda, die in den letzten drei Minuten noch vier Tore in Folge erzielte und zum 18:22 verkürzte.

HSG Nord: Luda (5), Poersch (2), Homann (7), Geffers (3), Stolle (1).

Von Christian Meyer

Sport Regional Leichtathletik-Landesmeisterschaften - Nicolas Mulero springt zu Bronze

Gute Leistungen bot der Peiner Nachwuchs bei den Leichtathletik-Landesmeisterschaften in Oldenburg. Am erfolgreichsten war Nicolas Mulero (LG Peiner Land), holte er doch im Weitsprung (M14) mit 5,54 Meter Bronze. Zudem gab es etliche persönliche Bestleistungen.

12.09.2018

Schöne Überraschung: Den Regionsoberliga-Handballerinnen des Aufsteigers MSG Vechelde glückte ein 23:21-Heim-Erfolg gegen die HG ELM. „Wir haben jeden Zweikampf angenommen und viele davon auch gewonnen“, freute sich MSG-Torhüterin Judith Priebe. Titelverteidiger Zweidorf/Bortfeld II besiegte Fallersleben 22:14, Adenstedt unterlag Ehmen 17:22.

12.09.2018

Einen Fehlstart haben die ersatzgeschwächten Landesliga-Handballerinnen der SG Zweidorf/Bortfeld hingelegt. In Geismar unterlagen sie deutlich mit 15:25. Torhüterin Franziska Rother verhinderte eine noch höhere Pleite. Ebenfalls eine Niederlage kassierte die HSG Nord Edemissen, verlor sie doch beim Northeimer HC II mit 24:25.

11.09.2018