Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional HSG Nord empfängt das Abstiegskampf-Team
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional HSG Nord empfängt das Abstiegskampf-Team
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 06.04.2017
Jan Schüddemage (rechts) und die HSG Nord wollen gegen Northeim nochmal punkten. Quelle: Isabell Massel

HSG Nord Edemissen - Northeimer HC II (Donnerstag, 20 Uhr). „Wir haben nicht unseren besten Tag erwischt. Und gegen solch einen Gegner muss es schon ziemlich optimal laufen, wenn du gewinnen willst“, umschreibt Edemissens Torwart Christian Oppermann die jüngste 28:35-Derbyniederlage gegen Zweidorf/Bortfeld. Den kommenden Gegner bezwang die HSG Nord in der Hinrunde zwar klar mit 32:20, doch Oppermann warnt davor, die im Abstiegskampf steckenden Northeimer zu unterschätzen. „Sie können schon Handball spielen. Zuletzt haben sie den Tabellenvierten MTV Braunschweig 30:22 geschlagen.“

Seiner Mannschaft sei bewusst, dass sie reelle Chancen habe, die Serie mit einer Platzierung unter den ersten Fünf der Tabelle zu beenden. „Würde das klappen, hätten wir als Aufsteiger eine richtig gute Saison gespielt“, erklärt Oppermann, der im Gegenzug betont, dass es nach dem feststehenden Klassenerhalt schwer sei, die Spannung bis zum Saisonende hochzuhalten.

 jh

Sport Regional Handball der Juniorinnen: Landesliga und Oberliga - Spitzenreiter ist zu schnell für die HSG

Ihr Ziel erreicht haben die A- und B-Juniorinnen der HSG Nord Edemissen: Beide Teams gewannen zum Saisonabschluss in der Handball-Landesliga ihre Heimspiele. Eine Niederlage hingegen gab es für die C-Juniorinnen in der Oberliga, unterlagen sie doch dem Spitzenreiter.

05.04.2017

Mit einer Niederlage beendete die Peiner Flotte Neun ihre 17. Saison in der Kegel-Bundesliga der Frauen. In Delmenhorst unterlag sie Hansa Berlin mit 0:3 und schloss damit die Serie auf dem sechsten Platz ab.

05.04.2017
Sport Regional Handball: A-Jugend-Oberliga und B-Jugend-Verbandsliga - Marti Fischer ist nicht zu bremsen

Auch im letzten Saisonspiel zeigten die A-Junioren-Handballer des MTV Groß Lafferde eine starke Leistung. Sie gewannen in Burgdorf mit 34:28 und beendeten damit die Saison in der Oberliga Niedersachsen/Bremen als Vizemeister. „Das ist der bisher größte Erfolg unserer Handballabteilung“, erklärte MTV-Coach Dennis Bühn.

05.04.2017