Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Gute Kämpfe, aber keine Siege
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Gute Kämpfe, aber keine Siege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 22.12.2017
Michael Sacharewitsch Quelle: verein
Osnabrück

Mit fünf Kämpfern startete der Box-Club Black Panthers Peine nach Osnabrück. Aufgrund kurzfristiger Absagen konnten aber nur drei von ihnen beim Turnier in den Ring steigen. „Sie haben schöne Kämpfe gezeigt“, stellte Panthers-Vorsitzender und Trainer Kazim Yilmaz fest. Ein Sieg sprang allerdings nicht dabei heraus.

Box-Floh Michael Sacharewitsch (12 Jahre) hatte bei den Schülern endlich mal einen gleich leichten Gegner. Auch Nikita Antonenko (Lengerich) bringt 32 Kilo auf die Waage. „In der ersten Runde hat Michael aktiv und hervorragend gekämpft, in der zweiten aber nachgelassen“, sagte Yilmaz. Der größere Gegner habe ihn dann „überrannt“. In der dritten Runde warf Yilmaz das Handtuch. „Michael hätte aktiver sein müssen. das geht aber nur mit zusätzlichem Training.“

Eduard Kiefer (54 Kilo) habe eine „Riesenreichweite“, beschreibt Yilmaz seinen 15-jährigen Schützling. Das brachte ihm gegen Ali Zare (Nordhorn) allerdings nicht den entscheidenden Vorteil. „Eduard war technisch besser und in den ersten beiden Runden gut. In der dritten war er aber nicht bissig genug und verlor nach Punkten.“

Nooryli Azizi „hätte den Kampf in der ersten Runde beenden können“, meinte Yilmaz. „Er hat total dominiert.“ Dann habe sein größerer Gegner Danny Klos (66 Kilo) die Taktik umgestellt und „fieser geboxt“. Der 15-jährige Panthers-Boxer habe zu naiv darauf reagiert und verloren.

Von Matthias Press

Auf dem besten Weg zum Wiederaufstieg sind die Tischtennis-Spieler des MTV Ölsburg. Mit nur einer Niederlage aus neun Spielen schnappte sich die Mannschaft die Hinrunden-Meisterschaft in der Bezirksliga. Spitzenspieler Carsten Rook glänzte mit einer 18:0-Bilanz, Rüdiger Große (9:0) blieb im unteren Paarkreuz unbesiegt.

22.12.2017

In der spannendsten Landesliga-Saison seit Jahren mischen die Tischtennis-Spielerinnen des TSV Münstedt weiter um den Titel mit. Aus den Partien gegen Bettingerode (7:7) und Neuhaus II (8:4) holten sie drei Punkte und beendeten die Hinrunde als Zweiter. „Wir wollen weiterhin oben mitspielen“, sagt TSV-Kapitänin Stefanie Pohl.

21.12.2017

Ihren Abwärtstrend fortgesetzt haben die Bezirksoberliga-Basketballer des TSV Edemissen. Sie unterlagen Eintracht Braunschweig mit 61:79 und kassierten damit die vierte Niederlage in Folge. „Wir haben gegen einen clever auftretenden Gegner verdient verloren“, sagte TSV-Spielertrainer René Kupsch.

21.12.2017