Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Gut gegangen: 45 Starter bei 1. Walkinglauf

Walking Gut gegangen: 45 Starter bei 1. Walkinglauf

Auch wer am Stock geht, kann ganz schön flott unterwegs sein. Das bewiesen gleich zahlreiche Teilnehmer des 1. Stedumer Walkinglaufs. Bei Sonnenschein und Rückenwind absolvierten 45 Teilnehmer erfolgreich die Premierenveranstaltung.

Voriger Artikel
Derby im Bezirkspokal
Nächster Artikel
Barbecke steigt ungeschlagen auf

1. Walkinglauf.

Quelle: cm

Mit einem Fanfarenstoß startete Ortsbürgermeister Heinz-Erwin Dahlheimer den Wettbewerb. 10 Kilometer mussten zurückgelegt werden. Bei den Damen walkten gleich fünf Teilnehmerinnen auf Platz eins. Maike Hanke, Anja Behrens, Heike Gehrke, Frauke Rook und Anja Malessa überquerten den Zielstrich sich an den Händen haltend gemeinsam in der guten Zeit von 78 Minuten. In Minutenabständen erreichten als zweite Claudia Hein und als Drittplazierte Maike Rehwagen das Ziel. Bei den Herren walkte Jens Belte in der unangefochtenen Spitzenzeit von 77 Minuten auf Platz eins. Der zweite Platz ging mit einer Zeit von 89 Minuten an Bernd Rehbock. Der 72-Jährige wurde als ältester Teilnehmer auch noch mit einem Sonderpreis belohnt. Dritter wurde Franz Benske.

Den Sonderpreis für den jüngsten Teilnehmer erhielt die 10-jährige Nele Lauenstein (10 Jahre). Ihre starke Zielzeit betrug 82 Minuten. Die größte Gruppe stellte der Ohlumer Lauftreff.

„Alle waren mit viel Spaß und Eifer bei der Sache. Es hätten gerne noch ein paar mehr Teilnehmer sein dürfen. Aber wir sind sicher steigerungsfähig“, resümierte Organisatorin Hannelore Porath, die sich auf eine Neuauflage des Walkinglaufs im kommenden Jahr freut.

Ralf Büchler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.