Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional GW-Erfolgsserie
gestoppt
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional GW-Erfolgsserie
gestoppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 11.04.2010
Anzeige

SV GW Calberlah – GW Vallstedt 4:1 (1:0). Die Platzherren begannen aggressiv und erzielten nach einer Viertelstunde die verdiente Führung. Die Gäste reagierten, legten zu, doch im Abschluss fehlte im Gegensatz zu den vorangegangenen Spielen die letzte Konsequenz. Sowohl Pascal Üstün als auch Juri Rudi ließen glasklare Möglichkeiten ungenutzt.

„Hinzu kam, dass uns der Schiedsrichter in dieser guten Phase einen klaren Strafstoß verweigert hat“, monierte Nietz. Somit blieb es bis zur Pause bei der knappen Führung der abstiegsbedrohten Heimelf.

Die Calberlaher hielten den Druck auch nach der Pause hoch und bauten die Führung durch einen sicher verwandelten Strafstoß aus. Die Gäste kämpften sich noch einmal zurück ins Spiel. Nachdem Pascal Üstün (73.) den Anschluss hergestellt hatte, vergab Sturmkollege Juri Rudi die Großchance zum Ausgleich. Die Möglichkeit, das Spiel zu drehen, war vertan. Zehn Minuten vor dem Abpfiff sorgten die Gastgeber mit ihrem dritten Treffer für die Entscheidung.

„Wir haben gegen einen sehr aggressiven Gegner alles probiert, aber es hat nicht gereicht“, bilanzierte Michael Nietz, der mitansehen musste, wie seine Akteure zum Schluss noch die Ordnung verloren und einen weiteren Gegentreffer kassierten. Durch die Niederlage ist der Vallstedter Höhenflug vorerst gestoppt worden und die Gäste rutschten wieder auf einen Abstiegsplatz.

GW Vallstedt: Oehmigen - Müller, Mädler, Spyra - Germer, Leibham, Meyer (70. Schindelar), Kechter, Peters - Üstün (84. Ott), Rudi.

Tore: 1:0 (15.), 2:0 (63., Strafstoß), 2:1 Üstün (73.), 3:1 (80.), 4:1 (84.).

ua

Die Verfolger aus Lengede und Woltorf sind durch die Niederlage von Herta Equord näher an den zweiten Platz, der zum Aufstieg berechtigt, herangerückt. Groß Lafferde führt die Tabelle mit sechs Punkten Vorsprung an.

11.04.2010

Noch hat der VfL Woltorf den Aufstieg nicht abgeschrieben: Denn auch der Tabellendritte der Fußball-Leistungsklasse darf in die Kreisliga hoch, sofern kein Peiner Team aus der Bezirksliga absteigt. Allerdings sind die Woltorfer derzeit noch Vierter morgen in Wipshausen soll der Angriff auf Rang drei eingeleitet werden.

09.04.2010

Hier die Spielansetzungen für dieses Wochenende.

09.04.2010
Anzeige