Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Fußballer jagen in Hohenhameln nach 1100 Euro Preisgeld

Stadtmeisterschaft am Mittwoch Fußballer jagen in Hohenhameln nach 1100 Euro Preisgeld

Eine Reihe von Fußball-Turnieren verkürzen den Fans die Wartezeit auf den Anstoß zur neuen Saison. Die PAZ gibt einen Überblick über die demnächst anstehenden Wettkämpfe.

Peiner Stadtmeisterschaft

Der TSV Bildung Peine richtet auf seinem Sportplatz die 25. Auflage der Stadtmeisterschaft aus. Mittwoch geht es mit zwei Vorrunden-Spielen los: Von 18 Uhr an trifft der SSV Stederdorf auf Adler Handorf. Der TSV Eixe und der TSV Dungelbeck kämpfen von 19.45 Uhr an gegeneinander. Titelverteidiger ist der TSV Bildung Peine. Das Finale steigt am Sonntag, 26. Juli, um 16 Uhr. Peines Ü40-Teams ermitteln am Sonntag, 19. Juli, in einem Kleinfeldturnier ihren Meister. Das Alt-Herren-Kleinfeld-Turnier ist am 25. Juli.

Sauk-Cup

Um ein Preisgeld von insgesamt 1100 Euro spielen neun Teams beim Sauk-Cup in Hohenhameln. Ausrichter TSV hat ein attraktives Feld mit unter anderem vier Bezirksligisten und einem Bezirksoberligisten zusammengestellt. In der Gruppe A kicken der SV Lengede, TSV Arminia Vöhrum und der TSV Clauen/Soßmar. In der Gruppe B kämpfen der TSV Hohenhameln, VfB Oedelum und SV Bosporus Peine ums Weiterkommen. Der VfB Peine ist Favorit in der Gruppe C, zu der zudem der TSV Edemissen und Falke Rosenthal gehören.

Den Turnierauftakt bestreiten am Donnerstag um 18.30 Uhr Arminia Vöhrum und der SV Lengede. Von 20 Uhr an spielt der TSV Edemissen gegen Falke Rosenthal. Kleines Schmankerl für Kinder: „Jugendliche bis 16 Jahre erhalten am ersten Turniertag nicht nur freien Eintritt sondern auch einen Gutschein für ein alkoholfreies Getränk“, sagt Dieter Sandmann vom TSV. In der Vorrunde wird 2 x 35 Minuten gespielt. Die drei Gruppensieger und die beste zweitplazierte Mannschaft qualifizieren sich für das Endspiel und das Spiel um Platz drei am Freitag, 24. Juli.

Herta-Cup

Acht Teams kämpfen auf dem Sportplatz in Equord in zwei Gruppen um den Einzug ins Halbfinale. Gastgeber Herta Equord trifft in der Gruppe A auf die SG Adenstedt, den SSV Didderse und Rot-Weiß Schwicheldt. In Gruppe B spielen die Kreisligisten Viktoria Ölsburg, VfB Peine II, TSV Edemissen II sowie Leistungsklassist SV Lengede II. Der erste Anpfiff erfolgt am Freitag, 17. Juli, um 18.30 Uhr. Ausrichter Equord trifft auf Schwicheldt. Von 20 Uhr an jagen die Reserveteams vom SV Lengede und VfB Peine dem Ball nach. Gespielt wird 2 x 35 Minuten. Das Finale steigt am Freitag, 24. Juli, um 20 Uhr.

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine